Beseitigung von Gefahrenstellen im Übergangsbereich Hauptbahnhof Ostseite zum Platz der Deutschen Einheit


8. März 2016 - 16:13 | von | Kategorie: Info, Verkehr | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

BaustelleAm Mittwoch (09.03.16) um 20 Uhr beginnen Arbeiten zur Beseitigung von Gefahrenstellen im Übergangsbereich Hauptbahnhof Ostseite zum Platz der Deutschen Einheit. Durch die starke Belastung aufgrund der Umleitung des Busverkehrs im Zuge der Neugestaltung der Bismarckstraße, hat das Pflaster Schäden angenommen. Aus Gründen der gesetzlichen Verkehrssicherungspflicht muss nun das lose, stark verschobene Pflaster teilweise flächig ausgebaut und durch Asphalt ersetzt. Die Kosten hierfür betragen etwa 50.000 Euro. 

Die Baumaßnahme dauert bis Samstag (12.03.16). Die Arbeiten werden ausschließlich nachts durchgeführt. Zum Aushärten der Asphaltflächen bleibt allerdings die jeweilige Absperrung auch tagsüber bis zum nächsten Abend stehen. Daher ist auch tagsüber mit leichten Behinderungen zu rechnen.

Der Haltepunkt 4 entfällt für diese Zeit.
Die Linien des Haltepunktes 4: Linie H: Da. Kranichstein-Kesselhuthweg / Da. Alfred-Messel-Weg
Linie K: Da. Kleyerstraße Linie
R: Da. Böllenfalltor
werden für die Dauer der Baumaßnahme die Haltestelle 11 mit anfahren.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , ,




Kommentar verfassen