Diebstahl von Bühnentechnik im Wert von 80.000 Euro geklärt – Diebesgut sichergestellt


11. Januar 2016 - 13:58 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiAm 29. Dezember 2015 wurde aus dem Gebäude einer Theaterfirma in der Hilpertstraße in Darmstadt, die sinnigerweise auch für die Produktion „Krimidinner“ verantwortlich zeichnet, Bühnentechnik im Wert von zirka 80.000 Euro gestohlen und abtransportiert. Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen gelang es den Beamten der Ermittlungsgruppe City nun den Diebstahl aufzuklären. Ein 28-jähriger Firmenmitarbeiter verstrickte sich bei seiner polizeilichen Befragung in Widersprüche und räumte den Ermittlern gegenüber die Straftat schließlich ein. Das gesamte Veranstaltungsequipment konnte am Freitag (08.01.16) in einer vom Täter angemieteten Doppelgarage in Budenheim sichergestellt und wieder an die Theaterfirma übergeben werden. Die Folgeveranstaltungen von „Krimidinner“ sind somit nicht mehr gefährdet. Bereits im November 2015 wurde der Theaterfirma Technik im Wert von zirka 10.000 Euro gestohlen. Ob der 28-jährige Mitarbeiter auch für diese Tat in Frage kommt, müssen nun die weiteren polizeilichen Ermittlungen ergeben. Der junge Mann wurde nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß gesetzt. Er wird sich nun in einem Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls zu verantworten haben.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , ,




Kommentar verfassen