Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]

Wissenschaftsstadt Darmstadt verzeichnet 4030 Geburten im Jahr 2015


10. Januar 2016 - 11:14 | von | Kategorie: Lokal | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Altes RathausDie Wissenschaftsstadt Darmstadt hat im Jahr 2015 die höchsten Geburtenzahlen seit dem Jahrgang 1966 verzeichnet. Das vermeldet das Darmstädter Standesamt. Insgesamt wurden in Darmstadt im vergangenen Jahr 4030 Kinder geboren.
Davon waren 1.962 Neugeborene Mädchen, was einem Wert von 49 Prozent entspricht und 2.068 Jungen, ein Wert von 51 Prozent. Bei der Auswahl der Vornamen legten sich die Eltern bei den Mädchen am häufigsten auf Sophie (79), Marie (67) und Sophia (41) fest. Bei den Jungs führt wie bereits im vergangenen Jahr Alexander (41) vor Leon (39) und Maximilian (38). Die meisten Eltern gaben ihrem Nachwuchs dabei nur einen Vornamen (2278), viele jedoch auch zwei (1598). Drei Vornamen (138) und mehr als drei Vornamen (16) sind deutlich weniger häufig vergeben worden. Interessant ist, dass ausgerechnet im kürzesten Monat des Jahres, dem Februar, die meisten Kinder beurkundet wurden (432), gefolgt von den Monaten Oktober (419) und April (403).

Bürgermeister Reißer als zuständiger Dezernent für das Standesamtwesen: „Die Zahl der Neugeborenen im Jahr 2015 bestätigt wie bereits in den vergangenen Jahren den Trend zu anhaltend hohen Geburtenzahlen in der Wissenschaftsstadt. Ich freue mich daher, dass sich auch im Jahr 2015 wieder viele Paare dazu entschieden haben, ihren Nachwuchs in Darmstadt auf die Welt zu bringen“, so Reißer.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , ,




Kommentar verfassen