Bürgerstiftung Darmstadt unterstützt die Kampagne „Save Me“


24. Dezember 2015 - 06:04 | von | Kategorie: Soziales | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Die Bürgerstiftung Darmstadt baut ihre Unterstützung für Flüchtlinge weiter aus. Nach verschiedenen Projekten zur Sprachförderung folgt nun die Zusammenarbeit mit dem Darmstädter Ableger der bundesweiten Save-Me-Kampagne. Diese setzt sich für die Aufnahme und Integration von Flüchtlingen ein. Ab sofort nimmt die Bürgerstiftung Darmstadt für diese Organisation Spenden entgegen und stellt auf Wunsch auch Spendenquittungen aus.
 
„Ehrenamtliches Engagement ist ein wichtiges Element der Flüchtlingshilfe“, sagt Dr. Markus Hoschek, Vorstandsvorsitzender der Bürgerstiftung. „In Darmstadt leisten die freiwilligen Helfer von ‚Save Me‘ dazu einen beeindruckenden Beitrag. Durch unsere Kooperation möchten wir Bürgerinnen und Bürger anstiften, dieses Engagement finanziell zu unterstützen.“
    
Der Hintergrund: Die ehrenamtlichen Helfer in Darmstadt fördern die Integration der Flüchtlinge mit zahlreichen gemeinsamen Aktivitäten wie Kochen, Sprachunterricht oder Kinderbetreuung. Die Kosten dafür zahlen die Freiwilligen bisher meist aus eigener Tasche. Spenden bilden damit eine wertvolle Stütze, um das Engagement der Kampagne erhalten und ausbauen zu können.    

„Diese Menschen in unsere Gesellschaft aufzunehmen und unsere Herzen für das Fremde zu öffnen, ist eine wunderbare Chance ‘Weltfrieden‘ zu praktizieren: Hier und jetzt!“, appelliert Stephanie Heitz aus dem Kreis der rund hundert Unterstützer in Darmstadt.

Wer die Arbeit der Save-Me-Kampagne in Darmstadt unterstützen möchte, kann Spenden unter dem Stichwort „save me“ an die folgende Bankverbindung überweisen. Wer im Betreff die eigene Adresse hinzufügt, erhält von der Bürgerstiftung Darmstadt eine Spendenquittung. 

IBAN: DE84 5085 0150 0000 5643 38  
Kontonummer: 564 338
BLZ: 508 501 50  
BIC: HELA DE F1 DAS

Mehr Informationen über die Arbeit der Save-Me-Kampagne in Darmstadt gibt es unter www.darmstadt.save-me-kampagne.de.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , ,




Kommentar verfassen