Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]

hobit 2016: Entweder oder beides


20. Dezember 2015 - 09:12 | von | Kategorie: Wissenschaft | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

hobit„Entweder oder beides“ lautet das Motto der 20. Hochschul- und Berufsinformationstage „hobit“, die vom 26. bis 28. Januar 2016 im Darmstädter Kongresszentrum „darmstadtium“ stattfinden. Neu ist „TWIST“, das Abendprogramm, bei dem spannende Menschen erzählen, welche Wendungen sie ihrem Leben und der Karriere gegeben haben. Zu Gast unter anderem: Fußball-Weltmeisterin Steffi Jones.

135 Messestände, 253 Vorträge – die hobit wartet im 20. Jahr ihres Bestehens mit einem riesigen Informationsangebot auf. Schülerinnen und Schüler sowie Eltern finden hier Beratung, Orientierung, Hilfe und Kontakte rund um die Berufswahl. Experimente und Demonstrationen laden dazu ein, in mögliche künftige Berufsfelder hineinzuschnuppern.

Wer nach der Schule einen Ausbildungsweg wählt, steht heute vor einer enormen Breite an Möglichkeiten. Die Entscheidung kann da schnell einschüchternd wirken. Die hobit zeigt: Eine Entscheidung muss nicht endgültig sein und schließt andere Wege nicht aus. Wer im Anschluss an einen hobit-Tag das Thema noch einmal von einer leichten Seite betrachten möchte, ist beim hobit-Abendprogramm gut aufgehoben.
Das Programm unter dem Titel „Twist – Kein Leben ohne Wendung“ wirbt dafür, eigene Ideen und Potenziale zu verwirklichen – manchmal, indem man dem Leben und dem Berufsweg einen neuen Dreh gibt. Zu Wort kommen spannende Menschen: Ata Macias (DJ, Musiker, Clubbesitzer) und Steffi Jones (111-malige Fußball-Nationalspielerin, Welt- und Europameisterin) am Dienstag (26. Januar, 17.00 Uhr) sowie Sascha und Dirk Hottes (IT-Startup-Unternehmer) und Jacqueline Wagner (Mathe-Durchstarterin aus Protest und Überzeugung) am Mittwoch (27. Januar, 17.00 Uhr). Sie erzählen, wie sie den „Twist“ in ihrem Leben hinbekommen haben.
Und weil unerwartete Wendungen beim Poetry-Slam geradezu Programm sind, kämpfen fünf regional bekannte Slammer unter der Moderation von Tilman Döring beim Mittwoch-Abend-Twist (27. Januar, 18.00 Uhr) um die Gunst des Publikums. Es geht um Themen wie Nachhaltigkeit, Zukunft – und überhaupt all das, was das Leben bereithält.

Speziell für Eltern, die ihre Kinder in der spannenden Zeit der Berufswahl begleiten möchten, gibt es auch im Jahr 2016 das inzwischen fest etablierte Angebot „Eltern-hobit“. Am Dienstag (26. Januar) von 15.00 bis 17.00 Uhr haben Eltern Gelegenheit, die Stände von Hochschulen und Firmen zu besuchen und in Gesprächen kompetente Antworten auf ihre Fragen zu erhalten. Von 18.00 bis 19.00 Uhr geht ein Podiumsgespräch der Frage „Hochschule, Uni oder Dual – welcher Weg für wen?“ nach. Hochschul- und Wirtschaftsvertreter sowie Studierende erläutern Gemeinsamkeiten und Unterschiede der verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten.

Die hobit findet im kommenden Jahr zum 20. Mal statt. Was 1997 in kleinem Rahmen im Luisencenter begann, hat sich zu einer riesigen Bildungsmesse entwickelt. Jährlich zieht es rund 20.000 Besucherinnen und Besucher aus Darmstadt, den Kreisen Darmstadt-Dieburg, Groß-Gerau, Bergstraße, dem Odenwaldkreis, Stadt und Kreis Offenbach sowie aus Städten wie Aschaffenburg, Frankfurt, Wiesbaden, Mainz, Mannheim und Heidelberg an den drei hobit-Tagen ins darmstadtium.

Weitere Informationen:
Die hobit 2016 findet statt
vom 26. bis 28. Januar, von 8.00 bis 17.00 Uhr (Donnerstag bis 16.00 Uhr)
im darmstadtium, Schlossgraben 1, 64283 Darmstadt

Der Eintritt ist frei.

Internet:
www.hobit.de
www.facebook.com/hobitdarmstadt

Quelle: TU Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,




Kommentar verfassen