Literaturhaus der Wissenschaftsstadt Darmstadt lädt zu Terminen der Ringveranstaltung „Ans Eingemachte“


18. Oktober 2015 - 12:19 | von | Kategorie: Kultur | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Literaturhaus DarmstadtIn der Veranstaltungsreihe „Ans Eingemachte“ im Literaturhaus der Wissenschaftsstadt Darmstadt geht es in diesem Herbst um die schriftstellerische und damit die literarische Substanz. In offenen Gesprächen unterhalten sich Autoren über die Grundlage ihres Schreibens, über Literatur im Allgemeinen und ihren persönlichen Hintergrund. Start der Reihe ist am Dienstag (20.10.15) um 19 Uhr mit den Autoren Alban Nicolai Herbst und Benjamin Stein. Am 28. Oktober folgen ebenfalls ab 19 Uhr die Autoren Peter Henning und Otto de Kat. Am Dienstag, 3. November gastieren dann um 19 Uhr die Schriftsteller Mathias Gatza und Angelika Klüssendorf im Literaturhaus. Katja Lange-Müller und Jan Peter Bremer sind am Dienstag, 10. November, 19 Uhr, im Literaturhaus zu Gast. Am Dienstag, 17. November, spricht ab 19 Uhr Jan Costin Wagner über die Grundlage seines Schreibens. Zum Abschluss der Reihe am Dienstag, 24. November 2015, sind ab 19 Uhr dann Jan Koneffke & Michael Braun zu Gast.

Wie schon im Frühjahrsprogramm wird auch dieses Mal für diese Reihe ein Abonnement angeboten. Gäste die alle sechs Abende besuchen möchten, zahlen einmalig 30 Euro und erhalten noch ein Überraschungsgeschenk.

Der Eintritt zu den einzelnen Abenden kostet jeweils 6 Euro (ermäßigt 4 Euro). Kartenverkauf gibt es an der Abendkasse oder im Internet unter www.darmstadt.de/veranstaltungskalender.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , ,




Kommentar verfassen