Bürgerinformation zur Zukunft des Paulusplatzes


4. Oktober 2015 - 09:20 | von | Kategorie: Lokal | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt lädt in Kooperation mit der Initiative Paulusplatz interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einer Informationsveranstaltung zur Zukunft des Paulusplatzes am kommenden Donnerstag (08.10.15), um 17 Uhr in den Saal der Paulusgemeinde, Niebergallweg 20, ein. Dort soll der Zielplan zur gartenhistorischen Sanierung des rund 5000 Quadratmeter großen Geländes präsentiert werden. Baudezernentin Cornelia Zuschke erläutert den Hintergrund der Veranstaltung mit den Vertreterinnen des städtischen Grünflächenamtes: „Mit der Vorstellung des Zielplans zur gartenhistorischen Sanierung des Paulusplatzes binden wir die Bürgerinnen und Bürgern auch weiterhin aktiv in den Gestaltungsprozess dieses einzigartigen städtebaulichen und gartenhistorischen Denkmals ein.“

Das städtische Grünflächenamt hatte im Jahr 2014 eine gartenhistorische Untersuchung zur Sanierung der Gartenanlage beauftragt und diese in einer ersten Bürgerveranstaltung im April 2015 der Öffentlichkeit vorgestellt. Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern wurden in dieser Veranstaltung Ideen für die Zukunft des Paulusplatzes entwickelt und diskutiert. Diese Anregungen und Ideen aus der ersten Beteiligungsveranstaltung wurden nun überprüft, fachlich abgewogen und anschließend in den Zielplan für den Paulusplatz eingearbeitet.

Der Paulusplatz ist ein Gemeinschaftswerk der Architekten und Städtebauer Friedrich Pützer, Paul Meißner und August Buxbaum aus dem Jahre 1907. Er stellt eine Verbindung zwischen der Pauluskirche und der ehemaligen Landeshypothekenbank dar. Über Jahrzehnte wenig gepflegt und beachtet wurden seit 2008 durch das Immobilienmanagement der Stadt Darmstadt in Zusammenarbeit mit der Initiative Paulusplatz die baulichen Elemente der Gartenanlage, die Treppe, der Brunnen und auch das Wasserbecken saniert. Die Initiative Paulusplatz unterstützt den durch die Wissenschaftsstadt Darmstadt umgesetzten Sanierungsprozess am Paulusplatz seit mehreren Jahren intensiv und erfolgreich. Anfang September hat die Initiative eine Sponsoring-Aktion zur Finanzierung der im Rahmen der Sanierung neu geplanten Bänke auf dem Paulusplatz gestartet.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , ,




Kommentar verfassen