Workshop: Soziale Wespen und Hornissen – Artenunterscheidung, Maßnahmen vor Ort bis zur fachgerechten Umsiedlung


30. September 2015 - 09:49 | von | Kategorie: Umwelt | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

BUND - Freunde der ErdeFür Samstag, 3. Oktober 2015 von 10 bis 17 Uhr lädt der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) in Darmstadt zum Workshop Soziale Wespen und Hornissen.

Jetzt im Spätherbst sind nur noch wenige staatenbildende Wespenarten aktiv, im zurückliegenden Sommer allerdings stand das Telefon bei den Beratungsstellen nicht still. Die Teilnehmenden lernen die Unterscheidung der hier vorkommenden sozialen Wespen anhand von Nestern und der Bestimmung von Tieren. Unterschiedliche Lebenszyklen der Arten werden erläutert.

Darauf aufbauend werden Tipps zur Beratung am Telefon, per E-Mail oder vor Ort gegeben. Die Fragen Kann alles so bleiben oder stört ein vorhandenes Nest? Kann man Maßnahmen ergreifen, die ein Miteinander ermöglichen? Muss das Nest weg – Kann es umgesiedelt werden oder kommt man nicht dran? stehen hier im Mittelpunkt.

Im dritten Teil wird auf Umsiedlungstechniken von freihängenden und beispielsweise im Rollladenkasten verborgenen Nestern eingegangen und auch fachgerechte Methoden zum Nestwiederaufbau im „Nistkasten“ gegeben. Auf individuelle Fragen wird eingegangen.

Die Teilnahmegebühr in Höhe von 30 Euro (Mitglieder des BUND 20 Euro) wird vor Ort erhoben. Infos und verbindliche Anmeldung: bund.darmstadt [at] bund.net
Die Teilnehmendenanzahl ist begrenzt. Verbindliche Anmeldung erforderlich, bund.darmstadt@bund.net
Brigitte Martin, Erik Martin
Medienbäckerei, Jahnstraße 70 (Hinterhof), Bessungen
Samstag, 3. Oktober, 10:00 – 12:00 Uhr, 13:00 – 17:00 Uhr

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , ,




Kommentar verfassen