Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]

Tag der Patientensicherheit – Mitmach-Aktionen für Groß und Klein am 17. September im Luisencenter


15. September 2015 - 08:11 | von | Kategorie: Veranstaltung | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Qualität und Sicherheit sind in einem Krankenhaus enorm wichtig. Mehr als 18 Millionen Menschen müssen sich jedes Jahr in Deutschland stationär aufnehmen lassen, mehr als 15 Millionen Operationen werden durchgeführt. Viele haben Angst, im Krankenhaus erst so richtig krank zu werden. In etwa acht bis 12 Prozent der Fälle kommt es auch zu einem unerwünschten Ergebnis, bei dem die Patientin oder der Patient einen Schaden erleidet. Die schlechte Nachricht: Das lässt sich leider nicht ganz verhindern. Die gute Nachricht: Sowohl die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Gesundheitseinrichtungen als auch die Patientinnen und Patienten können dazu beitragen, die Sicherheit zu erhöhen.

Um das Bewusstsein für vermeidbare Risiken zu schärfen, wurde der 17. September zum Internationalen Tag der Patientensicherheit ausgerufen. Mit öffentlichkeitswirksamen Aktionen wollen das Aktionsbündnis und die Stiftung für Patientensicherheit gemeinsam ein Zeichen setzen. In Darmstadt unterstützt diese Aktionen das Klinikum Darmstadt, das Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit ist, mit einem Informationstag im Luisencenter.

Am 17. September 2015 informieren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Intensivmedizin und des OPs, der Hygiene und des Qualitätsmanagements von 10 bis 20 Uhr im Erdgeschoss im Luisencenter in Darmstadt für das Aktionsbündnis Patientensicherheit über die vielen verschiedenen Maßnahmen, die das Klinikum Darmstadt tagtäglich trifft, um Infektionen und andere Risiken zu vermeiden. Dabei können alle Besucherinnen und Besucher mitmachen und erleben, wie sie sich selbst schützen können. Kinder können in OP-Montur schlüpfen und gemeinsam kann an einer menschengroßen Puppe die Wiederbelebung geübt werden. Lernen Sie OP-Checklisten, den Sinn von Patientenarmbändern und viele Hygienemaßnahmen kennen.

Das Motto lautet: Jede Infektion, die verhindert werden kann, vermeidet Leid und Kosten. Wenn alle zusammen arbeiten, können behandlungsassoziierte Infektionen in Gesundheitseinrichtungen auf ein Mindestmaß reduziert und damit ein wichtiger Beitrag für mehr Patientensicherheit gewährleistet werden. Gerade in Deutschland rückt das Thema Patientensicherheit immer stärker in den Focus der öffentlichen Wahrnehmung und gewinnt als eines der obersten Ziele in der Versorgung zunehmend an Bedeutung. Patientensicherheit ist ein neues nationales Gesundheitsziel. Schirmherr des Internationalen Tages der Patientensicherheit ist Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe.

Mehr Infos zum Thema Patientensicherheit finden Sie unter: www.klinikumdarmstadt.de – Stichwort Patientensicherheit und unter www.tag-derpatientensicherheit.de.

Quelle: Klinikum Darmstadt GmbH

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , ,




Kommentar verfassen