65. Darmstädter Heinerfest vom 02. – 06.Juli 2015 – Das vielfältigste Innenstadtfest Deutschlands


28. Juni 2015 - 09:28 | von | Kategorie: Veranstaltung | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

HeinerfestAm ersten Juli-Wochenende ist es wieder soweit. „Kommt alle!“ steht im flammend roten Heinerherz, und Heiner und Heinerin tanzen fröhlich auf dem Langen Lui. Dieser Einladung folgen jedes Jahr mehrere hunderttausend Besucher aus nah und fern, um sich dem heiteren Treiben in der Innenstadt rund um das Schloss hinzugeben. Ein attraktives Heinerfest-Ticket bringt die Menschen auch aus dem Umland schnell und preisgünstig zum Festgelände, wo die neuesten Fahrgeschäfte, Bier- und Weingärten und schlaraffische Vergnügungen aus der ganzen Welt locken. Mehr als 200 Schausteller reisen aus ganz Deutschland an, darunter auch spektakuläre Neuheiten wie der „THE TOWER Das höchste mobile Event Center der Welt“ und die „Après-Ski -XXLSchaukel“, die auf Ihrer Premierentour in Darmstadt zu Gast sind.

Fünf fröhliche Tage im Herzen der Stadt mit vielen neuen Attraktionen und Locations: „Unser neuer Mittelpunkt, das Herz des Heinerfestes, wird in diesem Jahr der Friedensplatz sein, wo die Partnerstädte (Freiberg, Graz, Brescia, Logrono, Troyes, Saanen-Gstaad) im beliebten AlleWeltTreff die Besucher mit ihren Spezialitäten verwöhnen. Erstmals ist ein Heiner-Park am Außenpool des Jugendstilbads geplant, die Kunsthalle bespielt ihren Vorplatz mit Stelzenläufern und Tänzern, und das Café Rodenstein im Hessischen Landesmuseum bietet im idyllischen Innenhof Jazz und andere Köstlichkeiten“, verspricht Festpräsident Dr. Hans-Joachim „Little“ Klein. Nach dem erfolgreichen Start im vergangenen Jahr werden die Stadtkirche und die Piazza mit einem fulminanten Festkonzert – eine Vorpremiere vor der Eröffnung der Straßburger Festspiele -, einem Konzert junger Talente der Region, mit Feuerwerksmusik, szenebekannten DJs und Live-Acts in das Heinerfestgeschehen einbezogen. Auch im Bärenzwinger im Schloss und dem neu gestalteten Schlossgraben macht das Heinerfest nicht halt. Im HeinerTreff wird Jazz und Mundart geboten, auf dem Georg-Büchner-Platz lädt das Orchester des Staatstheaters zu einem Freiluftkonzert unter dem Motto „Heiner klassisch“ ein. Musik ist in der ganzen Stadt zu hören: Bands aus Darmstadt, der Region und den Partnerstädten präsentieren auf neun Live- Bühnen ein riesiges Programm, das von Rock, Funk, Jazz, bis hin zu Tango, Swing, Klassik, House und Soul reicht.

„Unser Heinerfest lebt vom ehrenamtlichen Engagement und von der Partnerschaft mit Einrichtungen und Unternehmen, die zur Identität der Wissenschaftsstadt Darmstadts gehören. Aktiv sind der Darmstädter Schaustellerverband, zahlreiche Vereine und der Förderverein Darmstädter Heiner beteiligt. Und jeder ist willkommen bei den 150 kostenlosen Veranstaltungen“ kündigt der Heinerfest-Präsident an. Vor dem darmstadtium zeigt das Forum Straßentheater internationale Künstler. Im illuminierten Herrngarten gibt es allabendliche Konzerte mit Akkordeon und Tango, dem bekannten Chor „VOCALIVE“. einem mitternächtlichen Chemiespektakel der TU Darmstadt, und einem Streetdance-Festival. Auch kleine Heiner kommen nicht zur kurz: Sie können sich unter anderem auf die Detektivund Mitmachshow, die Drei ??? (Große Herrngartenbühne), auf den Circus Waldoni mit fantasievoller Artistik auf dem Luisenplatz und auf Karussells zum halben Preis am Montag bis 15.00 freuen.

Natürlich kommen auch die großen Heiner auf ihre Kosten. Beim geselligen Treff auf der Schlossbastion, bei Mundartlesungen mit der Hessischen Spielgemeinschaft, bei Ausstellungen, Theater und Filmvorführungen. Damit nicht genug: Sportliebhaber erwartet ein gigantisches Angebot an Turnieren, und das „Promi-Sport-Gebabbel“ lockt mit einer hochkarätig besetzten Talk-Runde in die „Heiner-Arena“ auf den Karolinenplatz.

Wissenschaftsfans experimentieren im darmstadtium mit 3D-Duckern und lassen sich vom vergnüglichen und lehrreichen IT-Parcours verblüffen. Mutige fahren in himmlischer Höhe über den Mercksplatz, Genießer betrachten gemütlich den Marktplatz von oben aus dem Oktoberfest-Riesenrad, und Kosmopoliten finden im „AlleWeltTreff“ auf dem Friedensplatz ihre internationale Szene. Krönender Abschluss des beliebten Darmstädter Heinerfestes ist das große Merck-Feuerwerk am Montagabend vom Dach des darmstadtiums.

Kurzflyer Heinerfest-Programm 2015 (PDF – 2,22 MB)

Quelle: Heimatverein Darmstädter Heiner e. V.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,




Kommentar verfassen