Spinde in Altenheimen ausgeräumt


25. Juni 2015 - 14:56 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiDie Polizei in Darmstadt (Ermittlungsgruppe Darmstadt City) sucht nach einem noch unbekannten Dieb, der seit Ende Mai 2015 mindestens neun Mal in Altenheimen Spinde von Mitarbeitern aufgebrochen hat. Letztmals ist er am Sonntag (21.06.2015) in einem Heim in der Rüdesheimer Straße aufgetreten. Möglicherweise kommt er auch für Diebstähle in Krankenhäusern und Umkleidekabinen öffentlicher Einrichtungen in Betracht. Er hat es insbesondere auf die Geldbörsen der Angestellten abgesehen. Bei seiner Diebestour ist er schon das ein oder andere Mal aufgefallen und angesprochen worden, konnte sich aber mit der Aussage, Praktikant oder Teilnehmer einer Schulungsmaßnahme zu sein, aus der Affäre ziehen. Die Polizei bittet daher um erhöhte Aufmerksamkeit. Türen zu den Umkleideräumen sollten grundsätzlich immer verschlossen sein. Der Unbekannte ist ca. 20-30 Jahre alt, etwa 1,80 m groß, schlank, und hat helles kurzes Haar. Besonders auffällig: seine abstehenden Ohren. Im Falle, dass Sie den Täter antreffen, sollten Zeugen sofort über den Notruf 110 die Polizei informieren. Wer glaubt, den Mann zu kennen oder andere Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 06151/969 0 mit der Ermittlungsgruppe Darmstadt City in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: ,




Kommentar verfassen