Internationales Schwimmfest im DSW-Freibad


24. Juni 2015 - 08:13 | von | Kategorie: Info, Sport | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Der Darmstädter Schwimmclub 1912 richtet vom 26. bis 28. Juni 2015 sein internationales Schwimmfest (ISF) aus. Erwartet werden etwa 410 Sportlerinnen und Sportler aus über 30 Vereinen aus der ganzen Welt. So starten in diesem Jahr Schwimmerinnen und Schwimmer aus Australien, England, Niederlanden, Bulgarien, Kuwait, Ägypten, Tschechien, Polen, USA und natürlich Deutschland. Die größte auswärtige Delegation ist auch in diesem Jahr das „Team London“ mit 54 Aktiven, die ihren Vorjahreserfolg in der Mannschaftswertung wiederholen wollen. Auch in diesem Jahr geht Lokalmatador Marco Koch beim ISF in den Start. Mit seiner Hilfe versucht der DSW im Rahmen des ISF auch einen neuen Deutschen Rekord über die 4 x 200 m Brust aufzustellen.

Aufgrund der Wettkämpfe ist das DSW-Freibad von Freitag (26.) bis Sonntag (28.) für den öffentlichen Badebetrieb geschlossen. Zuschauer der Wettkämpfe sind bei freiem Eintritt willkommen. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgt neben der Gaststätte im Nordbad die vom DSW 1912 bestückte und betriebene Cafeteria. Als Ausweichmöglichkeit stehen von Freitag bis Sonntag die Naturfreibäder Großer Woog (jeweils von 9 Uhr bis 20 Uhr, freitags ab 8 Uhr) und Arheilger Mühlchen (jeweils von 10 Uhr bis 20 Uhr, freitags von 14 Uhr bis 20 Uhr) sowie das Eberstädter Mühltalbad (jeweils von 9 Uhr bis 20 Uhr, freitags ab 8 Uhr) zur Verfügung. Ab Montag (29.) kann das DSW-Freibad wieder wie gewohnt ab 9 Uhr genutzt werden.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen