Promenadenkonzerte im Juni 2015


5. Juni 2015 - 11:45 | von | Kategorie: Tipp | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

OrangerieAm Sonntag (7. Juni 2015) präsentiert von 11 Uhr bis 12 Uhr die Band „Das Über-Ich“ deutsche Popsongs aus eigener Feder im Herrngarten. Zur gleichen Zeit hören Besucher im Orangeriegarten schottische und englische Reels, jiddische Klezmerlieder, deutsche Volkslieder und amerikanische Rhythmen der sechs-köpfigen Gruppe „Laurels Green“.

Am Sonntag (14. Juni) spielt die gitarrenorientierte Gruppe „Red Wine“ ab 11 Uhr Songs der 60er und 70er Jahre im Herrngarten. Zur gleichen Zeit laden der Chor 2000 zum Offenen Singen in den Orangeriegarten und der Gesangverein Sängerlust Arheilgen zum Thomas-Mann-Platz ein. Auf dem Programm stehen allgemein bekannte Lieder.

Am Sonntag (21. Juni) musiziert von 11 Uhr bis 12 Uhr die TU-Bigband im Herrngarten und die Bläser-Gruppe „Brass-On-Mission“ im Orangeriegarten. Zeitgleich treten die Gesangvereine Germania Eberstadt und Frohsinn Eberstadt gemeinsam im Eberstädter Rathausgarten auf. Mit geistlichen und weltlichen Songs in modernen Arrangements und internationaler Folklore sowie deutschen Volksliedern wird der einstündige Auftritt gefüllt.

Am Samstag (27.) und am Sonntag (28.) treffen sich hessische Kinder- und Jugendchöre zum Stimmfarbenfestival 2015 im Orangeriegarten. Am Samstag ist „Tag der Jugendchöre“ von 10 Uhr bis 22 Uhr und am Sonntag „Tag der Kinderchöre“ von 10 Uhr bis 17 Uhr. Ein ganzes Wochenende wird gesungen, musiziert und zugehört. Angeboten werden unter anderem Workshops zu Vocal Coaching, Bodypercussion und Circlesongs mit anschließender Präsentation des Erlernten. Kinder und Jugendliche können unterschiedliche Musikrichtungen wie Beatboxen kennenlernen und unter professioneller Leitung verfestigen. Informationen zum Festival gibt es unter www.stimmfarbenfestival.de .

Am Sonntag (28.) lädt das Sportamt der Wissenschaftsstadt Darmstadt von 11 Uhr bis 17 Uhr in den Herrngarten zum jährlich Spielfest ein.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , , , , ,




Kommentar verfassen