Versteigerung von Fahrrädern und Fundsachen des Fundbüros der Wissenschaftsstadt Darmstadt


12. März 2015 - 16:12 | von | Kategorie: Tipp | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Stadthaus an der GrafenstraßeAm Samstag (14.03.15) gibt es wieder eine Versteigerung von Fundsachen und Fahrrädern des Fundbüros Darmstadt mit Bürgermeister Rafael Reißer als Auktionator. Beginn der Versteigerung ist um 11 Uhr im Foyer des Stadthauses, Grafenstraße 30. Unter den Hammer kommen Fundsachen wie Handtücher, Badesachen, Regenschirme, Taschen, Rucksäcke, Brillen, Schmuck und Kleidung. Im Fundus des Versteigerungsteams befindet sich dieses Mal besonders viel Neuware, wie etwa stehen gelassene Einkaufstüten mit Bekleidung, Büchern oder Wolle. Aus Datenschutzgründen werden keine Handys versteigert. Im Anschluss werden im Hof des Stadthauses in der Grafenstraße 30 insgesamt 38 Fundräder versteigert: Räder für Damen, Herren und Kinder sind im Angebot, ihr Zustand reicht von „gut“ bis „für Bastler geeignet“. Alle Fahrräder sind polizeilich überprüft, die Räder können am Veranstaltungstag ab 10.30 Uhr besichtigt werden.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




2 Kommentare
Kommentar verfassen »

  1. Bitte,
    die Angaben oben beziehen sich auf die Versteigerung von Fundsachen am 14. März im Jahr 2015. Wann ist die nächste Versteigerung in 2016 oder wo kann man das nachsehen ?

  2. Die Fundsachen der Stadt Darmstadt wurden im vergangenen Jahr im März und Oktober versteigert. Sobald wir die Termine für 2016 erhalten, werden diese auf DarmstadtNews.de veröffentlicht.

Kommentar verfassen