Zoo Vivarium vom Darmstädter Seniorenrat erneut als „Seniorenfreundlicher Betrieb“ ausgezeichnet


1. März 2015 - 11:02 | von | Kategorie: Lokal | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Zoo Vivarium DarmstadtDer von der Wissenschaftsstadt Darmstadt betriebene Zoo Vivarium hat am 25. Februar 2015 vom Darmstädter Seniorenrat erneut das Zertifikat „Seniorenfreundlicher Betrieb“ verliehen bekommen. Diese Ehrung lässt der Seniorenrat Darmstadt e.V. regelmäßig Einrichtungen zuteil werden, die mit ihren speziell auf ältere Konsumenten zugeschnittenen Konzepten und Programmen einen wesentlichen Beitrag zu einem barrierefreien Darmstadt leisten.

„Ich freue mich sehr, dass der Seniorenrat unseren kommunalen Zoo erneut mit dem Prädikat ‚Seniorenfreundlicher Betrieb’ ausgezeichnet hat. Angebote für unsere älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger sind uns bei der Gestaltung des Zoo-Programms von Beginn an sehr wichtig und werden von uns regelmäßig weiterentwickelt. Das Vivarium gehört zu den rund 115 lokalen Geschäften und Dienstleistungsbetrieben, welche die Anforderungen von Pensionären engagiert berücksichtigen. Wir haben uns auf die Bedürfnisse der älteren Verbraucher eingestellt und bieten ihnen adäquate Lösungen, Produkte und Services an“, kommentiert der für den Zoo Vivarium zuständige Stadtkämmerer der Wissenschaftsstadt Darmstadt, André Schellenberg.

Das Zertifikat „Seniorenfreundlicher Betrieb“ bekommen Bewerber jeweils für ein Jahr verliehen und können es nach Überprüfung beliebig oft für weitere zwölf Monate verlängern. Die Zertifizierung erhalten sie nach intensiver Begutachtung vor Ort durch Mitglieder eines eigens dafür zusammengestellten Seniorenrat-Arbeitskreises. Bedingung ist dabei die erfolgreiche Beurteilung allgemeiner Qualitätsmerkmale und branchenspezifischer Kriterien. Solche bedarfsgerechten Voraussetzungen erfüllt der Zoo Vivarium ganzjährig durch eine Vielzahl an attraktiven Führungen, Vorträgen und Sonderveranstaltungen, die exklusiv auf Senioren angepasst sind. Dabei gehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gezielt auf deren Wünsche ein und stimmen individuelle Themeninhalte mit ihnen ab. Im Anschluss an die jeweiligen Veranstaltungen besteht die Gelegenheit zum gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen oder einem gemeinsamen Spaziergang durch den Zoo. Neu ist zudem die Möglichkeit, dass Vorträge nach Absprache außerhalb des zoologischen Gartens gehalten werden können, um ein interessiertes, aber mobil eingeschränktes Publikum beispielsweise in Senioreneinrichtungen informativ zu unterhalten.

Neben den Tierhäusern sorgen im Zoo Vivarium verschiedene Überdachungen bei durchwachsenem Wetter zum einen für Schutz vor der Sonne und ermöglichen zum anderen selbst bei leichtem Regen einen Besuch. Auf dem größtenteils ebenerdig gehaltenen Rundweg, der nur minimale Steigungen aufweist, stehen den Gästen alle 80 bis 100 Meter Sitzmöglichkeiten, Ruheplätze sowie in den Sommermonaten Liegen zur Verfügung. Teilnehmerinnen und Teilnehmer können zur entspannten Hin- und Rückreise außerdem einen Bus-Service nutzen.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , ,




Kommentar verfassen