Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]

Hochschul- und Berufsinformationstage 2015


18. Januar 2015 - 11:03 | von | Kategorie: Jugend, Veranstaltung | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

hobit“Zukunft kann man nicht googeln. Aber planen.“ lautet das Motto der Hochschul- und Berufsinformationstage „hobit“, die vom 27. bis 29. Januar 2015 im „darmstadtium“ stattfinden. Die 19. Ausgabe der „hobit“ setzt auf Bewährtes ebenso wie auf Neues: Fundierte und spannende Informationen zu Ausbildungswegen gibt es an 132 Ständen und in 253 Vorträgen ebenso wie auf der „Eltern-hobit“. In diesem Jahr neu: Die hobit-Lesezeit.

Die hobit 2015 bietet mehr Information denn je. An 132 Ständen und mit mehr als 250 Vorträgen informieren Universitäten, Hochschulen, Wirtschaftsunternehmen und andere ausbildende Einrichtungen über neue und bewährte Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten. Sie präsentieren anschauliche Informationen und beantworten Fragen der Besucherinnen und Besucher fundiert aus erster Hand.
Für die drei hobit-Tage rechnen die Veranstalter mit knapp 20.000 Besucherinnen und Besuchern aus der gesamten Region.

Für Übersicht sorgen sowohl die Website www.hobit.de, auf der sich Interessierte schon vorab „ihren“ persönlichen hobit-Tagesplan zusammenstellen können, als auch das Campus-Konzept im darmstadtium, bei dem die einzelnen Stände sich thematisch gebündelt präsentieren.
Das Internet-Planungs-Angebot wird ergänzt durch die Rubrik „Magazin“, die Tipps zur Vorbereitung auf den Besuch („Fragen-Check“) ebenso bereithält wie Schüler-Statements („Nachgefragt“) und Informationen dazu, wer hinter den Informationstagen steckt („Hinter den Kulissen“).

So wichtig wie die Entscheidung für den passenden Ausbildungsweg ist auch die Vorbereitung auf die neue Lebensphase. Die Fachbuchautorinnen Cora Weidner und Karin Stiller stellen während der „hobit-Lesezeit“ ihre Ratgeber zum Thema vor und beantworten Fragen. Die hobit-Lesezeit ist 2015 neu auf dem Programm und findet am Dienstag, 27. Januar, und Mittwoch, 28. Januar, jeweils um 16 Uhr im Raum Castrum statt.

Ausgeweitet wird 2015 das Konzept der „Eltern-hobit“. Im vergangenen Jahr hatte die hobit sich erstmals an Eltern gewandt, die ihre Kinder in der Berufsfindungsphase unterstützen möchten. Eigens auf sie ist am ersten hobit-Tag, Dienstag, 27. Januar, von 15 bis 19 Uhr ein Programmpaket zusgeschnitten. Zwischen 15 und 17 Uhr besteht Gelegenheit, die Info-Stände zu besuchen und dort ins Gespräch zu kommen. Von 17 bis 18 Uhr schließt sich ein Podium zum Thema „Hochschule, Uni oder Dual – welcher Weg für wen?“ an, bevor ab 18 Uhr Beraterinnen und Berater der Universität, der Hochschule, der Evangelischen Hochschule sowie der Arbeitsagentur und des Unternehmerverbandes für Gespräche zur Verfügung stehen.

Die hobit wird seit 1997 jährlich ausgerichtet und wendet sich an Schülerinnen und Schüler aus Darmstadt und der Region von Mainz bis Aschaffenburg und von Frankfurt bis Heidelberg. Veranstalter sind die Evangelische Hochschule Darmstadt, die Hochschule Darmstadt und die Technische Universität Darmstadt gemeinsam mit der Agentur für Arbeit, der Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände e.V. und der Wissenschaftsstadt Darmstadt.

Weitere Informationen:
Die hobit 2015 findet statt
vom 27. bis 29. Januar, von 8.00 bis 17.00 Uhr (Donnerstag bis 16.00 Uhr)
im darmstadtium, Schlossgraben 1, 64283 Darmstadt

Der Eintritt ist frei.

Quelle: TU Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , , , , ,




Kommentar verfassen