Wissenschaftsstadt Darmstadt verlost Eintrittskarten für den städtischen Neujahrsempfang


8. Januar 2015 - 07:59 | von | Kategorie: Pressemitteilung | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Auf Wunsch von Oberbürgermeister Jochen Partsch verlost die Wissenschaftsstadt Darmstadt wieder Freikarten zum diesjährigen Neujahrsempfang am 25. Januar im Darmstadtium an 100 Darmstädterinnen und Darmstädter. Alle Bürgerinnen und Bürger mit Wohnsitz in Darmstadt sind eingeladen, sich bis zum kommenden Mittwoch (14.01.15) unter Angabe von Namen und Adresse für die zu verlosenden Eintrittskarten per Post, Fax oder E-Mail zu bewerben. Die Kontaktadresse lautet: Wissenschaftsstadt Darmstadt, Repräsentationen und Ehrungen, Luisenplatz 5, 64283 Darmstadt, Telefon: 06151/13-2316 (Brigitte Steffek) oder 06151/13-2314 (Dagmar Hof), Fax: 06151/13-3689, E-Mail: repraesentationen [at] darmstadt.de. Da die Karten paarweise vergeben werden, entscheidet bei mehr als 50 Interessierten das Los. Die Gewinnerinnen und Gewinner erhalten baldmöglichst eine Einladung per Post, Absagen können nicht erteilt werden. „Der Empfang der Wissenschaftsstadt Darmstadt zum Jahresbeginn ist eine gute Tradition, die bestens geeignet ist, eine Bilanz der Ereignisse des vergangenen Jahres zu ziehen und gemeinsam nach vorne zu schauen. Im letzten Jahr war die Losaktion ein großer Erfolg, und ich würde mich sehr freuen, wenn auch in diesem Jahr die Darmstädterinnen und Darmstädter meine Einladung wieder zahlreich annehmen würden“, so Oberbürgermeister Jochen Partsch.

Der Neujahrsempfang der Wissenschaftsstadt Darmstadt beginnt am Sonntag (25.01.15) um 11 Uhr im Wissenschafts- und Kongresszentrum Darmstadtium, Schlossgraben 1. Das Programm sieht neben der Ansprache des Oberbürgermeisters einen musikalischen Beitrag der Rockband „4 pin socket“ aus Freiberg und den Auftritt der Hessischen Spielgemeinschaft mit einer Szene aus dem Datterich von Ernst-Elias Niebergall vor. Zum städtischen Neujahrsempfang werden neben Gästen aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens in diesem Jahr vor allem Vereine, Schulen und Kirchengemeinden aus dem Martinsviertel eingeladen, das 2015 sein 425-jähriges Jubiläum feiert.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , , , ,




Kommentar verfassen