Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]

Football: Dritter Sieg in Folge für die Diamonds


29. Juni 2014 - 18:14 | von | Kategorie: Sport | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

dd280614Es waren noch weniger als zwei Minuten zu spielen. Die Ravensburg Razorbacks hatten soeben auf 18:21 verkürzt und versuchten nun einen Onside Kick. Würde dieser gelingen, hätten die Gäste noch einmal die Chance, das Spiel zumindest auszugleichen. Der Versuch misslang jedoch und die Darmstadt Diamonds konnten am Samstag (28. Juni 2014) den dritten Sieg in Folge in der GFL2 feiern.

Bei gemischtem Wetter erwischten die Gäste aus der Spielestadt zunächst den besseren Start und konnten durch einen 34-Meter-Passfang von Hines mit 6:0 in Führung gehen. Den Rückstand konnte Darmstadt erst im zweiten Viertel aufholen. Nachdem das Team in günstiger Feldposition den Ball übernahm und sich bis zur gegnerischen Grundlinie vorgespielt hatte, erledigte Runningback Michael Sott mit einem 2-Meter-Lauf den Rest. Nico Chesi verwandelte sicher den Extrapunkt zur 7:6-Führung.

Nach der Pause blieben die Diamonds weiter dominant. Quarterback Sonny Weishaupt bediente Wide Receiver Shahrokh Khodabakhshi mit einem feinen Pass über 18 Meter und krönte damit einen 41-Meter-Drive. Chesi verwandelte den Extrapunkt und somit führten die Gastgeber mit 14:7.

Das Schlussviertel hatte es noch mal in sich. Die Razorbacks gaben sich noch lange nicht geschlagen und verkürzten durch Mayer auf 12:14. Doch Darmstadt erhöhte die Führung postwendend. Es war ein 9-Meter-Pass von Weishaupt, diesmal auf Stefani (Extrapunkt Chesi), der unser Team letztendlich auf die Siegerstraße brachte. Der erneute Anschluss der Gäste durch Hines blieb indes nur Ergebniskosmetik.

Es war dennoch ein enges Spiel mit vielen Strafen und insgesamt wenig Raumgewinn. Hätten die Gäste ihre Extrapunkte verwandelt, es wäre wohl ein Unentschieden geworden. Dennoch. Durch den dritten Sieg in Folge konnte das Team die Saisonbilanz auf positive 6:4 Punkte ausbauen und den Anschluss and die obere Tabellenhälfte herstellen. Nächste Woche geht es dann nach Kirchdorf zum Auswärtsspiel beim ungeschlagenen Tabellenführer.

Bericht: Thomas Brückmann.
Foto: Sebastian Pöthig.
Quelle: Darmstadt Diamonds

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags:




Kommentar verfassen