Orchester der Städtischen Musikschule an der Akademie für Tonkunst präsentiert sein Frühjahrskonzert


21. Juni 2014 - 09:23 | von | Kategorie: Kultur | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Akademie für TonkunstDas Orchester der Städtischen Musikschule an der Akademie für Tonkunst in Darmstadt präsentiert am Mittwoch (25.06.14) um 19:30 Uhr im Großen Saal der Akademie für Tonkunst sein Frühjahrskonzert.

Das Orchester wird geleitet von Gabriele Wegner. Die Einstudierung der Bläser liegt in der Hand von Hans Höfele. Auf dem Programm stehen unter anderem Werke von Antonin Dvorak und Felix Mendelssohn-Bartholdy, sowie die Uraufführung des ersten Orchesterwerks, der dreisätzigen „Wettertrilogie“, von Luis Richter. Luis Richter ist Kompositionsschüler an der Städtischen Musikschule in der Klasse von Stefan Hakenberg.

Das Musikschulorchester besteht nicht nur aus Schülerinnen und Schülern der Städtischen Musikschule, sondern erfreut sich auch eines regen Zulaufs von jungen Menschen, die ihren Instrumentalunterricht außerhalb der Musikschule erhalten. In diesem Jahr nehmen an dem Konzert auch zwei Mitglieder des Boston Youth Symphony Orchestra teil, die mit ihrer Lehrerin Janet Underhill an der Probearbeit teilgenommen haben. Mit dem Besuch der Schüler aus Boston soll eine Annäherung der beiden Institutionen begonnen werden, die zu einem regelmäßigen Austausch führen soll.

Der Eintritt ist frei.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen