Dachstuhlbrand eines Mehrfamilienhauses


2. Juni 2014 - 05:30 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

FeuerwehrDurch einen Anwohner wurde der Rettungsleitstelle Darmstadt am Montag (02.06.14) um kurz nach 01:00 Uhr ein Dachstuhlbrand eines Mehrfamilienhauses in der Darmstädter Ruthsstraße gemeldet. Während die meisten der 13 Bewohner des Hauses schon unverletzt auf der Straße standen, konnte die eintreffende Polizeistreife eine 25-jährige Bewohnerin gerade noch aus ihrer Dachgeschosswohnung retten. Auch sie blieb unverletzt. Die Berufsfeuerwehr Darmstadt konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Bei den Löscharbeiten verletzte sich ein Feuerwehrmann leicht. Die Dachgeschosswohnung in der der Brand ausgebrochen war, ist derzeit unbewohnbar. Über Brandursache und Schadenshöhe kann derzeit keine Aussage getroffen werden. Nach den Nachlöscharbeiten können die restlichen Bewohner wieder in ihre Wohnung zurückkehren.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen