Diamonds-Saisonstart in der Commerzbank-Arena


1. Mai 2014 - 10:45 | von | Kategorie: Sport | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Darmstadt DiamondsDas Warten hat endlich ein Ende: Die Zweitliga-Saison 2014 der Darmstadt Diamonds beginnt, und das gleich mit einem Highlight. Im Rahmen des „Hessen Schoppe“ treffen die Diamonds in der Frankfurter Commerzbank-Arena am Sonntag,  (04. Mai 2014) ab 15:30 Uhr auf die Frankfurt Pirates.

Nach der ersten Begegnung des „Hessen Schoppe“ (Diamonds gegen Pirates) treffen gegen 18:30 Uhr die Frankfurt Universe auf Erstliga-Absteiger Wiesbaden Phantoms. In der vergangenen Saison lockte eine ähnliche Aktion mit dem Namen „Frankfurt Bembel“ 5300 Zuschauer in die Commerzbank-Arena.

Die Diamonds konnten letzte Saison in der Regionalliga bekanntlich alle zehn Partien gewinnen und so direkt in die GFL2 aufsteigen. Seit dem hat man nicht nur den inzwischen neunköpfigen Trainerstab von Headcoach Simon Daum um Michael Williams (Defense Line), Christoph Daum (Linebacker) und Frank Grimm (Quarterbacks) erweitert, sondern natürlich auch den Kader fit für die GFL2 gemacht.

Auf der wichtigen Quarterback-Position hat man sich mit Sonny Weishaupt verstärkt, der von Erstligist Marburg den Weg nach Darmstadt fand. Der 21-Jährige spielte außerdem schon bei den Wiesbaden Phantoms, der Brookwood High School und am Waldorf College in Iowa. Von den Lübeck Cougars kommt Defense Back Myron De Vane, der mit Erst- und Zweiliga-Erfahrung, sowie mit einer Berufung in die Deutsche Junioren-Nationalmannschaft aufwarten kann.

Mit Thomas Albrecht kehrt ein alter Bekannter zu den Diamonds zurück. Nach vielen Jahren in Darmstadt spielte der kräftige Linebacker in Marburg und bei Liga-Konkurrent Frankfurt Universe. Außerdem freuen sich die Diamonds über die Rückkehrer Patrick Karolewiez (Linebacker), Carlos Eggins (Wide Receiver), Kevin Klein (Defense Line) und Juri Anders (Offense Line). ÜDer Gegner am Sonntag heißt Frankfurt Pirates. Die Seeräuber belegten letztes Jahr Rang 6 und wollen diese Saison von Anfang an nichts mit dem Abstiegskampf zu tun haben. Wie bei den Diamonds lautet das Saisonziel wohl Klassenerhalt.

Im Gegensatz zu den Diamonds haben die Pirates schon ein Saisonspiel hinter sich. Am vergangenen Wochenende unterlagen sie bei Erstliga-Absteiger Wiesbaden mit 6:20. Für die Diamonds ist die Begegnung mit den Pirates die Saison-Premiere. Das einizige Vorbereitungsspiel konnten die Darmstädter gegen Nord-Zweitligist Troisdorf Jets 8:7 gewinnen.

Quelle: Oliver Eichhorn

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags:




Kommentar verfassen