Öl entzündet sich und löst Brand aus


3. April 2014 - 16:59 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

FeuerwehrAm Donnerstag (03.04.2014) kam es zu einem Küchenbrand in einer Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in der Bessunger Straße. Nach ersten Erkenntnissen hatte sich heiß gewordenes Öl in einem Topf entzündet. Die 32-jährige Bewohnerin verließ mit ihren Säugling und ihrem drei Monate alten Kind sofort die Wohnung und verständigte die Feuerwehr. Ihr 33-jähriger Ehemann, der sich bei Ausbruch des Feuers im Keller aufhielt, eilte in die Wohnung und wollte das Feuer löschen. Beim Versuch das Küchenfenster zu öffnen, zersprang die Scheibe und verletzte den 33-Jährige leicht. Zudem erlitt der Mann eine leichte Rauchgasvergiftung. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Berufsfeuerwehr Darmstadt konnte den Brand schnell löschen bevor größerer Schaden entstand. Die Wohnung ist derzeit aufgrund der starken Rauchentwicklung nicht bewohnbar. Über die Schadenshöhe kann noch keine Aussage getroffen werden.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen