Mehrere Mülltonnenbrände in der Innenstadt


27. März 2014 - 10:51 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

FeuerwehrIn der Darmstädter Innenstadt haben im Verlauf des späten Mittwochabends und der Nacht zum Donnerstag (26./27.03.2014) an drei verschiedenen Stellen der Innenstadt Müll- und Wertstofftonnen gebrannt. Gegen 22.30 Uhr wurde in der Elisabethenstraße in einem Hof eines Wohn- und Geschäftshauses, gegen 23.55 Uhr in einem Hinterhof eines Mehrfamilienhauses der Alexanderstraße ein Brand von jeweils zwei Tonnen gemeldet. Beide Male hatten Anwohner die Feuerwehr alarmiert, die schnell löschen konnte. Durch die Hitze und das Feuer entstanden nach ersten Feststellungen auch Schäden an Hauswänden und einem Fenster. Ein dritter und zugleich letzter Mülltonnenbrand wurde kurz vor 4 Uhr am Meck-Haus am Luisenplatz gemeldet. Flammen schlugen bis in die oberen Etagen an der Fassade entlang und richteten sowohl hier einen Schaden, als auch am benachbarten Gebäude der Rheinstraße an. Auch hier konnte die Berufsfeuerwehr den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Der Schaden wird derzeit auf etwa 80.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei in Darmstadt (K10) ermittelt und geht von Brandstiftung aus. Ob ein Zusammenhang zwischen den Bränden besteht, ist ebenfalls Gegenstand der Ermittlungen. Die Ermittler suchen Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Bereich der Brandstellen gemacht haben. Bei dem Brand in der Elisabethenstraße sollen drei junge Männer den Feuerschein gesehen haben und einen Anwohner „herausgeklingelt“ haben. Sie könnten wichtige Zeugen sein und werden ebenso wie weitere mögliche Zeugen gebeten, sich mit den Ermittlern unter der Rufnummer 06151/969 0 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , ,




Kommentar verfassen