HEAG mobilo gestaltet 2014 drei weitere Haltestellen barrierefrei


1. Februar 2014 - 08:26 | von | Kategorie: Verkehr | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

barrierefreie Haltestelle / Bild: HEAG mobilo GmbHUm die ÖPNV-Qualität für ihre Fahrgäste weiter zu verbessern, wird die HEAG mobilo 2014 drei weitere Straßenbahnhaltestellen barrierefrei ausbauen. Es sind die Stationen „Carl-Ulrich-Straße“ in Darmstadt-Eberstadt, „Maria-Goeppert-Straße“ in Griesheim und „Freiberger Platz“ im Darmstädter Stadtteil Bessungen. Alle drei Haltestellen erhalten beidseitig Fahrgastunterstände, Hochborde, Blindenleiteinrichtungen sowie dynamische Fahrgastinformationsanzeiger mit Vorlesefunktion.

Den Auftakt macht die Haltestelle „Carl-Ulrich-Straße“. Ihre Modernisierung erfolgt bereits im Februar.

Inzwischen verfügen von den 162 Straßenbahnhaltepunkten der HEAG mobilo 99 über einen ebenerdigen Einstieg. Im vergangenen Jahr hat die HEAG mobilo in Darmstadt vier Straßenbahnhaltestellen modernisiert (Steinberg/Stadion, Frankenstein, Katharinenstraße und Von-Ketteler-Straße) und damit den Anteil barrierefreier Straßenbahnhaltepunkte von 57 auf 61 Prozent gesteigert.

Die Bauarbeiten an der Haltestelle „Carl-Ulrich-Straße“ beginnen am kommenden Montag (3. Februar 2014). Gebaut wird montags bis freitags von 6 bis 17 Uhr. Die HEAG mobilo bittet die Anwohner um Verständnis. Die Arbeiten werden so geräuscharm wie möglich durchgeführt. Bis zum Abschluss der Bauarbeiten Ende Februar wird wie bisher die provisorische Haltestelle angefahren. Danach halten die Straßenbahnen an den modernisierten regulären Haltepunkten. In den Osterferien folgt dann der Ausbau der Haltestelle „Maria-Goeppert-Straße“, im Sommer wird die Haltestelle „Freiberger Platz“ barrierefrei modernisiert.

Quelle & Bild: HEAG mobilo GmbH

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , , ,




Kommentar verfassen