Parkplätze am Nordbad weiter kostenlos


18. Dezember 2013 - 09:25 | von | Kategorie: Verkehr | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

ParkenAnlässlich der für Dienstag (17.12.13) angekündigten Demonstration gegen Parkplatzgebühren am Berufsschulzentrum stellt Verkehrsdezernentin Brigitte Lindscheid klar, dass die Bewirtschaftung des Parkplatzes am Nordbad derzeit nicht ansteht: „Der neu gegründete Parkbeirat hat seine Arbeit aufgenommen, zu der es auch gehört, ein Parkraumbewirtschaftungskonzept zu erarbeiten, das von der Innenstadt aus nach außen entwickelt werden soll. Dabei wird das Augenmerk bei der Bewirtschaftung der innenstadtnahen Wohnquartiere zunächst auf dem Schutz der Anliegerinnen und Anlieger vor steigendem Parkierungsdruck liegen“, sagt dazu Stadträtin Lindscheid.

„Ich habe zu dem Themenkomplex Bewirtschaftung des Parkplatzes am Nordbad zwei längere Gespräche mit Schülerinnen und Schülern des Berufschulzentrums geführt; das erste fand bereits vor Weihnachten 2012 statt, das zweite Gespräch wurde am 31. Januar 2013 ebenfalls im meinem Büro geführt“, so Brigitte Lindscheid weiter. „Bereits damals habe ich den Schülerinnen und Schülern versichert, dass wir im Rahmen der Ausgestaltung des Konzeptes der Parkraumbewirtschaftung der Innenstadt Lösungen für Anwohner, Schüler und Auszubildende sowie für mobilitätseingeschränkte Personen finden werden und versuchen, Härtefälle zu vermeiden. Auch war von Anfang an klar, dass, sobald die Parkraumbewirtschaftung am Nordbad im Parkbeirat thematisiert wird, Vertreter der Schulen und der Schülerschaft zu den Sitzungen des Parkbeirates eingeladen und somit beteiligt werden.“

Dies ist auch mit dem Magistratsbeschluss zur Einrichtung des Parkbeirates für die Wissenschaftsstadt Darmstadt im Juni so beschlossen worden. Daher fasst Lindscheid zusammen: „Bis auf weiteres gibt es keine konkreten Planungen, für das Parken am Nordbad Gebühren zu erheben. Derzeit sind nur die Parkraumbewirtschaftung Innenstand und das Bewohnerparken in der Innenstadt und in den unmittelbar angrenzenden Wohngebieten einzuführen.“

Bereits 2011 hatten SPD, CDU und Grüne gemeinsam beschlossen, den Magistrat zu beauftragen, die schnellstmögliche Ertüchtigung von Marienplatz, Mercksplatz und Parkplatz am Nordbad zu kostenpflichtigen Parkplätzen zu prüfen. Mit Beginn der neuen Legislaturperiode haben Grüne und CDU festgelegt, zunächst ein Parkraumbewirtschaftungskonzept für Darmstadt aufzusetzen.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , ,




Kommentar verfassen