Heidelberger Landstraße: Haltestellen nach barrierefreien Ausbau wieder in Betrieb


12. Dezember 2013 - 13:08 | von | Kategorie: Info, Verkehr | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

HaltestelleDie Haltestellen „Von-Ketteler-Straße“ und „Katharinenstraße“ der Linien 1, 6, 7 und 8 in der Heidelberger Landstraße werden ab Mittwoch (18.12.13) wieder regulär angefahren. Die Ersatzhaltestelle auf Höhe der August-Bebel-Straße wird aufgehoben und dann im Frühjahr zurückgebaut.

Die Haltestellen wurden parallel zur Trassensanierung seit April dieses Jahres barrierefrei ausgebaut und verfügen jetzt über Hochborde, Blindenleitstreifen und neue Fahrgastunterstände. Im kommenden Jahr werden dann moderne dynamische Fahrgastinformationsanzeiger mit Vorlesefunktion für Sehbehinderte installiert. Für die Haltestelle „Carl-Ulrich-Straße“ läuft derzeit noch ein Planfeststellungsverfahren. Die provisorischen Asphaltflächen im Bereich der Haltestellen verbleiben voraussichtlich noch bis zum Rückbau der Bauweichen im Jahr 2015.

Quelle: HEAG mobilo GmbH

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: ,




Kommentar verfassen