Acht Verletzte nach Wohnungsbrand in Arheilgen


5. Dezember 2013 - 05:34 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

FeuerwehrVon einem Brand war in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (4./5.12.13) ein 4-stöckiges Mehrfamilienhaus in der Ettesterstraße in Darmstadt-Arheilgen betroffen. In dem Haus sind 29 Bewohner gemeldet. Beim Eintreffen von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei schlugen Flammen aus einer Wohnung im Erdgeschoß. Das Gebäude wurde durch die Feuerwehr geräumt. Das Feuer war im Schlafzimmer einer Wohnung im Erdgeschoß ausgebrochen. Alle in dieser Wohnung befindlichen Bewohner konnten gerettet werden. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle und das Feuer konnte sich nicht weiter ausbreiten. Insgesamt wurden 8 Personen durch Rauchgasintoxikation verletzt und in Krankenhäuser eingeliefert. Der 50-jährige Bewohner, in dessen Zimmer der Brand ausgebrochen war, wurde schwer, jedoch glücklicherweise nicht lebensgefährlich, verletzt. Die Brandursache ist derzeit noch unbekannt. Sie wird durch die Brandermittler des Kommissariates K10 in Darmstadt erforscht. Drei Wohnungen sind derzeit unbewohnbar. Die Bewohner werden durch den Bauverein anderweitig untergebracht. Der Gebäudeschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf über einhunderttausend Euro. Am Brandort waren 2 Löschzüge der Berufsfeuerwehr Darmstadt mit insgesamt 20 Fahrzeugen und 50 Einsatzkräften von Feuerwehr und Rettungsdiensten eingesetzt.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , ,




Kommentar verfassen