Düsseldorfer aik erwirbt Einzelhandelsobjekt in Darmstädter Innenstadt


4. Dezember 2013 - 10:28 | von | Kategorie: Wirtschaft | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

LP6 / Bild: aik Immobilien-Kapitalanlagegesellschaft mbH (aik)Das Einzelhandelsobjekt „LP6“ in der Innenstadt von Darmstadt wechselt den Eigentümer. Das Düsseldorfer Immobilien-Investmenthaus aik erwirbt das Gebäude am Ludwigsplatz für das Portfolio seines offenen Gemeinschaftsfonds apoReal International, dessen Anlegerkreis mittlerweile aus 17 Versorgungswerken und einer Pensionskasse besteht und auch zukünftig durch institutionelle Investoren erweitert werden soll. Die Gesamtinvestitionskosten belaufen sich auf rd. 51 Mio. €. Verkäufer der Immobilie ist ein internationales Real-Estate-Unternehmen. CBRE war beim Verkauf exklusiv mandatiert und beratend tätig.

15.000 m² Einzelhandelsfläche in der Fußgängerzone Das viergeschossige Geschäftshaus „LP6“, das 2013 hochwertig modernisiert wurde, befindet sich in bester Lage der Darmstädter Innenstadt. Die lebendige Fußgängerzone bietet ihren Passanten eine große Vielfalt an attraktiven Einkaufsmöglichkeiten auf kleinem Raum. Optimal mit öffentlichen Verkehrsmitteln und dem PKW erreichbar, ein Parkangebot von über 4.000 Stellplätzen sowie ein hohes Gastronomieangebot ermöglichen den Besuchern einen angenehmen Aufenthalt. Zu einer der 1A-Lagen gehört der Ludwigsplatz mit einer hohen Passantenfrequenz, von der dort ansässige TOP-Mieter ebenso profitieren wie von dem im Bundesvergleich überdurchschnittlichen Kaufkraftniveau der Darmstädter Bürger. Die Verkaufsflächen des Objektes „LP6“ mit der Glas-Natursteinfassade und der 50 Meter langen Schaufensterfront sind langfristig an den Elektronikfachmarkt Saturn, SPORTHÜBNER und den Lebensmittel-Discounter ALDI SÜD vermietet. Zudem befinden sich in der 3. Etage des markanten Gebäudes unter Anderem ein Fitnessstudio, eine Anwaltskanzlei und eine Schönheitsklinik. Ein angrenzendes Parkhaus bietet mit seinen 526 Stellplätzen ausreichend Parkmöglichkeiten für die Besucher.

Weiterhin im Blick: Einzelhandelsobjekte in deutschen Metropolregionen Der Investor aik, der auf Immobilienanlagen für berufsständische Versorgungswerke spezialisiert ist, hat dieses Jahr vorrangig Wohn- und Einzelhandelsobjekte in Deutschlands A- und B-Städten im Fokus. „Mit dem LP6 erwerben wir bereits das zweite Objekt in diesem Jahr in zentraler TOP-Lage der Wissenschaftsstadt. Darmstadt zeichnet sich durch seine überdurchschnittliche Zentralitätskennziffer als attraktiver Investitionsstandort für Einzelhandelsobjekte aus.“ erklärt Dr. Stephan Hinsche, Sprecher der aik-Geschäftsführung. „Einhergehend mit den langfristigen Mietverträgen mit bonitätsstarken Mietern bildet unser neuestes Investment eine wertstabile Anlage, die zum Cashflow und zur Sicherheit in unserem Fonds beiträgt.“ Zum Jahreswechsel erwarb die aik bereits das C&A-Gebäude am Ludwigsplatz. Die sicherheitsorientierte Investmentstrategie des Asset Managers fokussiert auch in den kommenden Monaten ertragssichere Geschäftshäuser in Innenstadtlagen der deutschen Metropolregionen.

Quelle & Bild: aik Immobilien-Kapitalanlagegesellschaft mbH (aik)

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen