Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]

Ewigkeitstinte und Gemüsegemälde – Kunterbunte Science Camps für Sechs- bis Zehnjährige in der Darmstädter Innenstadt


23. Oktober 2013 - 17:38 | von | Kategorie: Jugend | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Science Camp / Bild: two4science GmbHAus schwarzem Tee eine Tinte herstellen, die niemals verblasst, mit Rotkohl und einfachen Küchenchemikalien Bilder malen, die in kräftigen Farben leuchten oder aus Hightech-Pigmenten eine Malfarbe anrühren: Das sind chemische Experimente, die die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Kunterbunten Science Camps am 1. – 3. November 2013 in der Darmstädter Innenstadt testen. Sie erfahren dabei auch, wie sich die bunte Welt der Farbenchemie entwickelt hat. Wo einst nur Pflanzenfarben zur Verfügung standen, gibt es heute moderne Pigmente, die zielgerichtet für spezielle Anwendungen entwickelt werden – sei es, um Lippenstifte leuchten oder Autokarosserien strahlen zu lassen. Die Science Camps, an denen insgesamt 80 Kinder teilnehmen können, werden von Merck und den Chemieverbänden Hessen unterstützt.

„Die Kunterbunten Science Camps passen hervorragend zur Merck-Schulförderung“, sagt Dr. Christa Jansen, Leiterin der Schulförderung bei Merck, „Aktionen dieser Art machen junge Menschen neugierig, wecken ihr Interesse an Naturwissenschaften und vermitteln Freude am Experimentieren.“ Merck und die Chemieverbände Hessen unterstützen bereits seit sieben Jahren Science Camps zu unterschiedlichen Themen aus der Chemie. An den insgesamt 32 Workshops haben bislang mehr als 530 Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren teilgenommen.

In diesem Jahr starten die Science Camps erstmals an einem Freitagnachmittag. Während die Kinder am 1. November den Farbenzauber im Science Camp bestaunen, genießen die Eltern entspannt den „Darmstädter Lichterzauber“ und können bis 22 Uhr in der Innenstadt ausgiebig shoppen.

Die vier Kunterbunten Science Camps finden am 1. – 3. November 2013 statt, jeweils von 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr, außerdem am 2. November von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr. An allen Nachmittagsterminen sind noch Plätze frei. Pro Workshop können 20 Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren teilnehmen.

Achtung, die Science Camps finden in diesem Jahr an einem neuen Veranstaltungsort statt: HEAG-Haus, Luisenplatz 6, 64283 Darmstadt.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.science-camp.de.

Quelle & Bild: two4science GmbH

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , ,




Kommentar verfassen