Carl Weyprecht – Von Darmstadt ins unbekannte Polarmeer


18. September 2013 - 08:47 | von | Kategorie: Ausstellung | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Neubau der Universitäts- und Landesbibliothek - Foto: Patrick Bal / TU DarmstadtWeyprecht, Alumnus der „Höheren Gewerbeschule“, einer Vorläuferorganisation der TU Darmstadt, ist der Entdecker der letzten größeren unbekannten Landmasse im Polargebiet – dem von ihm und seinem Kollegen Julius Payer so benannten „Franz-Josef-Land“.
Durch seine weniger abenteuerliche sondern vor allem exakte wissenschaftliche Forschungsarbeit hat er Grundlagen geschaffen, auf der die heutige Polarforschung beruht und ohne dessen Einsatz das Netz der Beobachtungsstationen rund um das arktische Gebiet in der heutigen Form wohl nicht existent wäre.
Die Bücher- und Archivalienausstellung wurde konzipiert und realisiert von Frau Irmgard Rebel (TU-Archiv) und ist bis 11.Oktober 2013 in einigen Vitrinen im Ausstellungsbereich der ULB (UG 1) zu sehen.

Foto: Patrick Bal / TU Darmstadt
Quelle: TU Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen