Sanierung der Straßendecke am Knotenpunkt Bleichstraße/Kasinostraße


17. September 2013 - 07:21 | von | Kategorie: Info, Verkehr | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

BaustelleDie Sanierung der Bleichstraße wird am Knotenpunkt Kasinostraße/Bleichstraße fortgesetzt: Ab Donnerstag (26.09.) wird die schadhafte Asphaltdecke abgefräst und erneuert. Die Arbeiten enden am Sonntag (29.09.13). Die Kosten der Maßnahme aus dem 20 Millionen Sonderprogramm „Sanierungsoffensive Öffentlicher Raum“ belaufen sich auf rund 90.000 Euro. „Zur Sanierung des wichtigen Verkehrsknotenpunktes Kasinostraße/Bleichstraße sind Sperrungen und Umleitungen leider unumgänglich. Wir haben deshalb entschieden, die Arbeiten auch am Wochenende fortzusetzen, um die Verkehrsbehinderungen so gering wie möglich zu halten und die Straßen nach nur vier Tagen Bauzeit wieder voll nutzen zu können. Die von der Baumaßnahme betroffenen Anwohner werden natürlich von der Bauleitung zeitnah über die Zufahrtsmöglichkeiten zu ihren Grundstücken informiert. Ich bitte um Verständnis für diese Unbequemlichkeiten, wir haben in Planung und Ausführung der Arbeiten alles getan, um die Belastungen für Anlieger und Verkehrsteilnehmer möglichst zu minimieren“, erläutert Darmstadts Bau- und Verkehrsdezernentin Brigitte Lindscheid.

Der Verkehr im Abschnitt Bismarckstraße bis Rheinstraße und dem Knotenpunkt Kasinostraße/Bleichstraße wird während der Sanierungsarbeiten großräumig umgeleitet. Ortkundige Verkehrsteilnehmer sollten den Baustellenbereich großräumig umfahren.

Die Kasinostraße im Abschnitt Bismarckstraße bis Rheinstraße wird während der Sanierungsarbeiten nur aus Richtung Rheinstraße kommend geradeaus in Richtung Bismarckstraße zu befahren sein. Die aus Richtung Bismarckstraße kommenden Fahrzeuge, werden großräumig umgeleitet. Von der Bleichstraße kommende Fahrzeuge können während der Bauzeit nur links in Richtung Rheinstraße abbiegen. Die Bleichstraße wird ab Kasinostraße in Richtung Steubenplatz voll gesperrt. Die Zugänglichkeit zu den Grundstücken im gesperrten Abschnitt erfolgt vom Steubenplatz aus entgegen der Einbahnstraßenregelung. Sobald die Vollsperrung aufgehoben ist, gilt die bestehende Einbahnstraßenregelung wieder. Der Abschnitt Friedrichstraße zwischen Kasinostraße und Steubenplatz/Am Alten Bahnhof ist ebenfalls während der Straßenbauarbeiten von der Kasinostraße aus voll gesperrt. Die Anlieger werden gebeten, in dieser Zeit ihre Grundstücke vom Steubenplatz/Am Alten Bahnhof aus anzufahren. Der Bereich der Friedrichstraße östlich der Kasinostraße kann während der Bauphase nur von der Rheinstraße aus kommend angefahren werden.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , ,




Kommentar verfassen