Wenn Senftütchen auf Tauchstation gehen – Noch Plätze frei im Science Camp für helle Heiner in den Herbstferien


11. September 2013 - 07:32 | von | Kategorie: Jugend | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Sciencem Camp / Bild: two4science GmbHEine randvoll mit Wasser gefüllte Plastikflasche, in der ein Senftütchen schwimmt, das an Imbissbuden zur Bratwurst gereicht wird – mit diesen simplen Zutaten lässt sich ein verblüffendes Experiment inszenieren: Drückt man auf die geschlossene Flasche, taucht das Tütchen bis auf deren Boden ab. Warum ist dies so und aus welchen anderen Alltagsmaterialien lassen sich „Flaschentaucher“ bauen? Diese und andere Fragen beantworten Kinder der 1. bis 4. Klasse im Science Camp für helle Heiner, das in den Herbstferien vom 14. – 18. Oktober 2013 an der Edith-Stein-Schule in Darmstadt stattfindet. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erkunden dort außerdem, wie sich mit Gartenschlauch und Luftpumpe ein verblüffend einfaches aber vielseitiges Modell eines Elementarteilchenbeschleunigers bauen lässt.

Weitere Informationen und Anmeldung zu den Ferienspielen mit ganztägiger Betreuung für Grundschulkinder unter: www.science-camp.de.

Quelle & Bild: two4science GmbH

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: ,




Kommentar verfassen