CSD Darmstadt 2013: Mit vollem Recht queer!


11. August 2013 - 11:46 | von | Kategorie: Veranstaltung | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

CSDDer CSD Darmstadt geht in seine dritte Runde: Unter dem Motto „Mit vollem Recht queer!“ möchte der Communityverein vielbunt e.V. am 17. August 2013 ein lautes, sichtbares und buntes Fest für Toleranz und Vielfalt, gegen Diskriminierung, Homo- und Transphobie feiern.

Das Jahr 2013 ist bedeutsam für die Rechte von Schwulen und Lesben. Das Bundesverfassungsgericht hat im Februar 2013 bereits deren Rechte im Familienrecht gestärkt. Im Deutschen Bundestag stritten und streiten die Parteien um die Gleichstellung von Ehe und Partnerschaft. Eine weitere Entscheidung hin zu einer steuerlichen Gleichstellung traf das Gericht im Juni. Darmstadt nimmt diese Entwicklungen und die anstehenden Wahlen zum Bundestag und Hessischen Landtag zum Anlass, die rechtliche Gleichstellung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften mit der Ehe zu fordern. Ganz nach dem Motto: Mit vollem Recht queer!

Das Programm findet über den ganzen Tag verteilt an verschiedenen Orten statt. Los geht’s um 12 Uhr auf dem Luisenplatz, wo bereits zum zweiten Mal die Demo-Parade ihren Weg durch die Darmstädter Innenstadt startet. Die Route führt über den gesperrten City-Ring, Marktplatz und Friedensplatz zum Riegerplatz. Hier beginnt um 14 Uhr das große Open-Air-Fest. Vereine, Organisationen und Parteien präsentieren dort an Infoständen ihre Positionen und Angebote zu queerem Leben. Um 15 Uhr eröffnet der Schirmherr Oberbürgermeister Jochen Partsch offiziell die Veranstaltung und das Bühnenprogramm. Neben Musikacts wie Jolly Goods, Tubbe, Chris&Taylor, Lila oder DJ Leo Yamane und einer Drag-Queen-Show u.a. mit Rosa Opossum und Aurora DeMeehl wird es am Nachmittag eine politische Podiumsdiskussion mit den Direktkanditat_innen zur Bundestagswahl geben. Eine Besonderheit des Darmstädter CSDs aus den letzten Jahren wird erneut aufgegriffen. Eine Kunstausstellung gegen Homophobie zeigt Banner im Großformat, die Jugendgruppen im Vorfeld erstellt haben.

Ab 22 Uhr, kurz bevor auf der CSD-Bühne die Lichter ausgehen, öffnet der Schlosskeller seine Pforten und begrüßt alle Nachtschwärmer zur großen CSD-Aftershowparty.

Informationen: www.csd-darmstadt.de
Quelle: vielbunt e.V.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , , , , , , ,




Kommentar verfassen