Polizeihubschrauber sichtet brennenden Baum – Feuerwehreinsatz über Stunden


7. August 2013 - 06:45 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

FeuerwehrWährend eines Routinefluges, gegen 18.30 Uhr, am Dienstag (06.08.13.) in Darmstadt, sichtete die Besatzung eines  Polizeihubschraubers, nordöstlich des Rangierwerks Kranichstein, einen großen, brennenden Baum. Offensichtlich hatte ein Blitz während des vorausgegangenen Unwetters in die Baumkrone eingeschlagen. Die erste Schwierigkeit für die anfahrenden Kräfte der Polizei und der  Feuerwehr war überhaupt zum Brandort zu gelangen, da kein Weg zu dem Baum führte. Wie sich dann schnell herausstellte, war der Brand schon in den Baum eingedrungen, so dass dieser von einer Fachkraft gefällt werden musste. Der Baum musste außerdem komplett zerlegt und aufgespaltet werden, um an die Glut im Inneren zu gelangen. Acht Einsatzkräfte waren dazu bis ca. 02.00 Uhr  beschäftigt. Eingesetzt waren unter anderem auch ein Flutlichtfahrzeug und ein speziell zur Waldbrandbekämpfung ausgerüstetes Löschfahrzeug.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , ,




Kommentar verfassen