„Tropische Nacht“ – Zoo Vivarium lädt ein zu afrikanischer Musik, Feuershow und exotischen Tieren


16. Juli 2013 - 06:35 | von | Kategorie: Veranstaltung | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Zoo Vivarium DarmstadtDer Zoo Vivarium in Darmstadt, Schnampelweg 5, lädt am 24. August 2013 (Samstag) zu einer „Tropischen Nacht“ ein: Von 18 Uhr bis 22 Uhr wartet ein spannendes Unterhaltungsprogramm mit Musik und Show auf große und kleine Gäste. Einlass ist ab 17 Uhr.
Der Ticketpreis beträgt für Erwachsene 8 Euro, für Kinder ab zwei Jahren und Schüler jeweils 3 Euro. Ermäßigungen, Rabatte und die Kaupiana-Jahreskarte haben an diesem Abend keine Gültigkeit. Karten gibt es ab sofort in begrenzter Anzahl im Vorverkauf an der Kasse des Vivariums und an der Abendkasse am Veranstaltungstag.

Nach dem Erfolg der ersten Tropischen Nacht im vergangenen Jahr freut sich Stadträtin Brigitte Lindscheid über die Fortführung der Veranstaltung: „Mit der erneuten Unterstützung der Sparda-Bank Hessen e.V. ist es uns gelungen, wieder ein tolles Programm mit neuen Künstlern zusammenzustellen. Über ihren Gewinn-Sparverein beteiligt sich die Bank mit einer Spende in Höhe von 4.000 Euro an der Veranstaltung. Die Gäste und Freunde des Darmstädter Zoos können auf einen besonderen und abwechslungsreichen Abend gespannt sein.“

Zoofans tauchen an diesem Abend im Zoo Vivarium in die faszinierende und abwechslungsreiche Welt von 1.500 exotischen und einheimischen Tieren ein und können sich auf viele Attraktionen für die ganze Familie freuen. So können sich im Schminkzelt Kinder in Tiere verwandeln lassen, und ein Ballonclown formt aus langen Luftballons die unterschiedlichsten bunten Figuren. Bei den Schopfmakaken und Tapiren gibt es an diesem Abend eine Schaufütterung, bei der die Tierpfleger über ihre Schützlinge und deren Lebensweisen informieren.

Für das leibliche Wohl sorgen kühle Getränke, Currywurst mit Pommes und Stockbrot am Lagerfeuer; exotische Gerichte wie Glasnudeln, Reispfanne und Frühlingsrollen sowie spezielle afrikanische Köstlichkeiten runden das kulinarische Angebot ab.

Für die musikalische Untermalung sind klassische afrikanische Trommler sowie die Darbietung auf einer Kora – einer westafrikanischen Harfe mit Jahrhunderte alter Tradition – zuständig, und alle Tanz-Interessierten können an einem Schnupper-Tanzkurs zu “ Afro-Inspiriertem Tanz“ teilnehmen. Den Abschluss der „Tropischen Nacht“ bildet um 21:30 Uhr eine Feuershow mit Flammensystem.

Das Programm zur Tropischen Nacht ist auch über das Smartphone abrufbar, einfach unter im Internet den QR Code scannen und als Favoriten abspeichern oder fotografieren und bei der Veranstaltung vom Foto scannen.

Der Zoo Vivarium empfiehlt die Anreise zur „Tropischen Nacht“ mit öffentlichen Verkehrsmitteln: ab Hauptbahnhof mit der Straßenbahnlinie 3 bis zum Luisenplatz, dann weiter mit dem K-Bus bis zur Haltestelle Botanischer Garten/Vivarium.

Am 24. August hat der Zoo ganz normal von 9 Uhr bis 16 Uhr geöffnet, Kassenschluss ist um 15 Uhr.

Quelle:Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , , , ,




Kommentar verfassen