HEAG mobilo baut zwei weitere Haltestellen barrierefrei aus


8. Juli 2013 - 09:27 | von | Kategorie: Info, Verkehr | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

HaltestelleDie HEAG mobilo investiert auch 2013 in den barrierefreien Ausbau ihres Verkehrsnetzes. Ab Mitte Juli modernisiert das Unternehmen die Darmstädter Haltestellen „Frankenstein“ und „Steinberg/Stadion“, um mobilitätseingeschränkten Personen, aber auch allen anderen Fahrgästen die Nutzung des ÖPNV zu erleichtern. Die beiden Stationen erhalten ein Hochbord, so dass Fahrgäste stufenlos ein- und aussteigen können. Hinzu kommen Blindenleiteinrichtungen sowie moderne dynamische Fahrgastinformations-Anzeiger mit Vorlese-Funktion.  

Die Bauarbeiten für die Haltestelle „Frankenstein“ beginnen am Montag (15.07.) und dauern bis Anfang November 2013. In dieser Zeit wird die Eberstädter Station der Straßenbahnlinien 1, 6, 7 und 8 sowie der Buslinie EB mit den fünf Haltepunkten komplett erneuert. Zusätzlich installiert der Verkehrskonzern hier neue Fahrgastunterstände sowie eine neue Bike&Ride-Anlage. Die Straßenbahnen fahren in diesem Zeitraum eine provisorische Haltestelle nördlich der regulären Haltepunkte an. Bereits eine Woche früher – von Dienstag (09.07.) bis zum 16. August 2013 – beginnen die Bauarbeiten am stadtauswärtigen Haltepunkt der Haltestelle „Steinberg/Stadion“ der Linien 2 und 9. Auch hier wird während der Bauarbeiten ein provisorischer Haltepunkt eingerichtet, dessen Position sich je nach Stand der Bauarbeiten auf dem Bahnsteig um wenige Meter verschieben kann.

Auf den Linienverkehr und den Kraftfahrtverkehr haben die Bauarbeiten keine Auswirkungen. Gebaut wird montags bis freitags von 7 bis 18 Uhr. Die HEAG mobilo bittet die Anwohner für etwaige Beeinträchtigungen um Verständnis. Die Arbeiten werden so geräuscharm wie möglich durchgeführt.

Quelle: HEAG mobilo GmbH

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , ,




Kommentar verfassen