Dr. Marie-Luise Wolff-Hertwig neue Vorstandsvorsitzende der HSE AG


2. Juli 2013 - 08:08 | von | Kategorie: Wirtschaft | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

HSEDr. Marie-Luise Wolff-Hertwig tritt am 1. Juli 2013 ihr Amt als Vorstandsvorsitzende des Darmstädter Energieversorgers HSE AG an. Mit Dr. Kristian Kassebohm, der bereits am 1. April 2013 ins Unternehmen kam, und Andreas Niedermaier, der seit Oktober 2010 dem Gremium angehört, ist der HSE-Vorstand jetzt komplett. Die beiden neuen Vorstände folgen Michael Böddeker und Karl-Heinz Koch, die im Juni 2012 als Interimsvorstände eingesetzt wurden.

Dr. Marie-Luise Wolff wird bei der HSE AG den Vorstandsvorsitz sowie die Bereiche Vertrieb, Produkte, Handel und Beschaffung übernehmen. „Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe. Die HSE AG ist für mich ein sehr spannendes Unternehmen. Es hat sich konsequent vom klassischen Energieversorger zum Nachhaltigkeitskonzern gewandelt“, sagt Dr. Marie-Luise Wolff-Hertwig. Dennoch sieht die neue Vorstandsvorsitzende durch die Umbrüche in der Energiewirtschaft auch bei der HSE AG Veränderungsbedarf. Sinkende Erträge aus den Energienetzen, ein für moderne Gaskraftwerke schädliches Marktdesign und ein harter Preiswettbewerb im Vertrieb machen den mittelständischen Energieversorgern derzeit das Leben schwer. „Wir werden uns mit der gesamten Belegschaft auf diese Herausforderungen einstellen und marktwirtschaftliche Lösungen dafür finden. Die HSE hat schon immer bewiesen, dass sie die Kraft zur Neuausrichtung hat“, ist Wolff-Hertwig zuversichtlich. „Am klaren Bekenntnis zur Nachhaltigkeit und zur Region mit bundesweiter Ausrichtung im Vertrieb wird jedenfalls nicht gerüttelt.“

Dr. Marie-Luise Wolff-Hertwig war bis Juni 2013 Vertriebsvorstand der Mainova AG in Frankfurt. Die 54jährige Anglistin und Musikwissenschaftlerin begann ihre Industrie-Laufbahn 1987 bei der Bayer AG in der Unternehmenskommunikation. 1988 wechselte sie zu SONY Deutschland und leitete dort seit 1991 das Marketing-Ressort. 1996 trat Dr. Wolff als Leiterin Unternehmenskommunikation in die VEBA AG ein. Zwischen 2002 und 2006 verantwortete sie die Unternehmensstrategie der E.ON Sales & Trading GmbH in München. 2006 wurde sie zur Geschäftsführerin der neu gegründeten E.ON-Vertriebsgesellschaft E WIE EINFACH Strom und Gas GmbH.

Dr. Kristian Kassebohm ist seit April 2013 Finanzvorstand der HSE AG. Er ist Rechtsanwalt und war von 2004 bis 2013 im Konzern der Stadtwerke Frankfurt am Main Holding GmbH Prokurist und Bereichsleiter Unternehmensentwicklung der Mainova AG sowie Geschäftsführer von Gesellschaften des Beteiligungscontrollings und des Energiehandels. Zuvor war er seit 2001 als Senior Manager bei der PwC Deutsche Revision AG beratend für Unternehmen der Energiewirtschaft tätig. Seinen Berufsweg begann er 1994 als Assistent des Finanzvorstands im heutigen Vattenfall Europe-Konzern, wo er anschließend verschiedene Führungspositionen inne hatte.

Der HSE-Konzern ist einer großen regionalen Energie- und Infrastrukturdienstleister in Deutschland und über seine Vertriebsmarke ENTEGA einer der größten Anbieter von Ökostrom und klimaneutralem Erdgas. Mit seinen rund 2.600 Mitarbeitern ist das Unternehmen stark in der Erzeugung und dem Vertrieb von Ökostrom aktiv. Darüber hinaus betätigt sich das Unternehmen mit seinen Tochtergesellschaften im Bau und Betrieb von Strom-, Erdgas-, Wärme- und Trinkwassernetzen. Telekommunikationdienstleistungen und Energiedatenmanagement gehören ebenso zum Portfolio, wie der Betrieb von Anlagen zur Müllverbrennung und zur Abwasserreinigung.

Quelle: HEAG Südhessische Energie AG (HSE)

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , ,




Kommentar verfassen