Nieder-Beerbach: Verdächtige Geräusche führen zu Polizeieinsatz


28. Juni 2013 - 15:37 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiMühltal. Beamten des Polizeipräsidiums Südhessen durchsuchten in der Nacht zum Freitag (28.06.2013) sowie am Freitagvormittag das Waldstück um die Burg Frankenstein. Hierbei war auch der Polizeihubschrauber im Einsatz. Vorangegangen war dem Einsatz, dass sich ein Zeuge gegen 01.50 Uhr an die Polizei gewandt hatte. Der Mann hatte im Bereich der Burg verdächtige Geräusche gehört, die sich wie Schüsse anhörten. Außerdem wurden noch Stimmen sowie Fahrzeuggeräusche wahrgenommen. Um den Hinweis zu verifizieren, suchten mehrere Streifen der Polizeistation Ober-Ramstadt sowie der Polizeistation Pfungstadt mit Unterstützung des Polizeihubschraubers noch in der Nacht die Zufahrtsstraßen sowie den Nahbereich der Burg ab. Da sich dies aufgrund der Dunkelheit und dem unwegsamen Gelände als sehr schwierig erwies, wurden die Suchmaßnahmen nach möglichen Spuren am Freitag noch einmal mit Unterstützung der Hessischen Bereitschaftspolizei und der Rettungshundestaffel intensiviert und ausgedehnt. Nach bisherigem Stand der Ermittlungen konnten keine Anhaltspunkte erlangt werden, die Hinweise auf eine Straftat ergaben. Sollten Zeugen in diesem Zusammenhang ebenfalls verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden sie gebeten, sich unter der Rufnummer 06151 / 969-0 bei der Polizei zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , ,




Kommentar verfassen