Neues Halbjahresprogramm des Familienzentrums – Kurse und Angebote stärken Schwangere, Kinder, Väter und Mütter


12. Juni 2013 - 11:21 | von | Kategorie: Soziales | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Mutter mit KindAm Mittwoch (12.06.13) erscheint das neue Programm des Familienzentrums der Wissenschaftsstadt Darmstadt für das zweite Halbjahr 2013. Das neue Heft liegt dann im Bürgerinformationszentrum im Neuen Rathaus, Luisenplatz 5A, in der Hauptstelle des Familienzentrums in der Frankfurter Straße 71, in den Außenstellen Wixhausen, Verdistraße 2, Arheilgen, Jacob-Jung-Straße 2, Kranichstein, Bartningstraße 33 und in Eberstadt, Oberstraße 13, zum Abholen aus. Im Internet gibt es die Broschüre unter www.familienzentrum-darmstadt.de.

Wie immer listet das Programm zahlreiche Kurse und Bildungsangebote auf. Damit die einzelnen Angebote der neun Fachbereiche noch besser zur Geltung kommen, wurde das Programmheft neu gestaltet. Alle Angebote sind nach Themenblöcken und nach Altersstruktur der Kinder geordnet. „Das neu gestaltete Programm macht es Familien einfacher, sich über die Leistungen des Familienzentrums zu informieren und die vielfältigen fachlich qualitativ hochwertigen Angebote zu nutzen. Die Erfahrungen und das Wissen von Eltern fließen in die Arbeit mit ein. Spaß und Vergnügen in guter Atmosphäre sind garantiert. Ich freue mich, dass die Arbeit des Familienzentrums durch eine rege Nutzung Darmstädter Familien unterschiedlicher Nationalitäten eine positive Wertschätzung erfährt“, sagt Stadträtin Barbara Akdeniz.

Die Kurse unterstützen Paaren dabei, sie beim Eltern-Werden zu begleiten, sie helfen, Familien zu stärken und den Erziehungsalltag durch gemeinsames Tun und Erleben positiv zu gestalten.

Neben den Kursangeboten, bei denen eine verbindliche Anmeldung erforderlich ist, bietet das Familienzentrum in allen Darmstädter Stadtteilen auch offene Eltern-Kind-Treffen an, die spontan besucht werden können.

Einen wichtigen Beitrag leistet das Familienzentrum im Bereich der Qualifizierung von und für Tagespflegepersonen. Interessierte Menschen können dabei in 160 Unterrichtseinheiten das Bundeszertifikat für Tagespflegepersonen erwerben.

Für Väter gibt es spezielle Outdoor-Angebote, um gemeinsam mit den Kindern Abenteuer zu erleben. Neben der Begleitung von Eltern und Kindern in problematischen Situationen bietet das Familienzentrum wieder Kochkurse (auch speziell für Kinder), Bewegungs- und Entspannungs- und auch Fortbildungsangebote für Fachkräfte aus Kindertagesstätten an.

Weitere Serviceleistungen sind: Babysittervermittlung, die Hotline für Schwangere und junge Eltern (dienstags zwischen 9 Uhr und 11 Uhr unter der Rufnummer 13-3212) und die Baby- und Kleinkindersprechstunde – unter der Rufnummer 13-3030 können montags bis freitags zwischen 8:30 Uhr und 11:30 Uhr persönliche Termine ausgemacht werden.

Erste Anmeldungen für Kurse nimmt das Familienzentrum am Mittwoch (12.) ab 9 Uhr entgegen – persönlich, per E-Mail unter fbs [at] darmstadt.de oder per Fax unter der Rufnummer 13-2815. Das Anmeldeformular ist auch online unter www.familienzentrum-darmstadt.de zu finden.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , , , ,




Kommentar verfassen