Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]

Patenmodell beim Jobcenter: Paten helfen mit ihren Kompetenzen und Kontakten beim Weg zurück in den Beruf


20. April 2013 - 08:11 | von | Kategorie: Soziales | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

JobcenterSeit Mitte Februar 2013 besteht zwischen dem Jobcenter Darmstadt und der Initiative „Arbeit durch Management/PATENMODELL“ des Diakonischen Werkes Berlin Brandenburg schlesische Oberlausitz eine Kooperationsvereinbarung. Diese wird in Zusammenarbeit mit dem Diakonischen Werk Darmstadt-Dieburg umgesetzt. In der Initiative unterstützen ehrenamtlich aktive und ehemalige Führungskräfte Arbeit suchende Menschen bei der beruflichen Integration. Durch die meist langjährige Führungs- und Personalerfahrung verfügen die Paten über Kontakte und Zugang zu verschiedenen Arbeitgebern. Durch die Sachkompetenz sowie Berufs- und Lebenserfahrung helfen sie den Arbeit suchenden dabei, sich realistische Ziele zu stecken, unterstützen sie und geben wichtige Impulse auf dem Weg in die Erwerbstätigkeit.

„Das PATENMODELL ist ein gutes Beispiel für gesellschaftliches Engagement und bietet Arbeit suchenden Menschen eine unterstützende Brücke zur Rückkehr in den Arbeitsmarkt“, erläutert Sozialdezernentin Barbara Akdeniz. „Auch können die Patinnen und Paten bei der Klärung von Alltagssituationen hilfreich mit Rat und Tat zur Seite stehen.“

„Das PATENMODELL soll und kann nicht die Beratung und Angebote des Jobcenters
Darmstadt ersetzen, sondern ist eine willkommene Ergänzung“, sagt Birgit Förster, Vorsitzende der Arbeitsagentur Darmstadt. „Es wird für interessierte Arbeitssuchende im Rahmen der Freiwilligkeit angeboten. Dabei geht es nicht nur darum, für Arbeit suchende passende Stellen zu finden, vielmehr ist das Ganze als „Hilfe zur Selbsthilfe“ zu verstehen. Das PATENMODELL kann nur funktionieren, wenn die Beteiligten das selbst wollen und ein gutes Maß an Eigeninitiative mitbringen.“

„Wir wollen ganz gezielt Leistungsberechtigte ansprechen, die einen Gesprächspartner mit besonderer beruflicher Erfahrung suchen oder Bedarf an einem intensiven Gesprächsaustausch sowie einer verstärkten individuellen Begleitung bei der Integration in den Arbeits- und Ausbildungsmarkt haben“, unterstreicht Andreas Heun, Geschäftsführer des Jobcenters Darmstadt.

Die bundesweite Initiative ist in Hessen auch an den Standorten Frankfurt, Kassel und Wiesbaden aktiv. Seit Herbst 2010 gibt es das PATENMODELL auch in Darmstadt, jetzt auch in der Kooperation mit dem Jobcenter Darmstadt.

Schirmherr des Projektes ist Oberbürgermeister Jochen Partsch.

Das Fallmanagement des Jobcenter Darmstadt informiert seine Kundinnen und Kunden im Rahmen der Beratungsgespräche über das Coaching „PATENMODELL“. Wer das Angebot in Anspruch nehmen will, kann sich an das Jobcenter Darmstadt wenden oder sich eigenständig über die Homepage www.patenmodell.de für das „PATENMODELL“ anmelden.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , ,




Kommentar verfassen