Wirtschaftswoche-Ranking 2013: Informatik und Maschinenbau der h_da im nationalen Spitzenfeld


9. April 2013 - 13:22 | von | Kategorie: Wissenschaft | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Hochschule DarmstadtAbsolventinnen und Absolventen der Hochschule Darmstadt (h_da) gehören für die Personalverantwortlichen deutscher Unternehmen weiterhin zu den Favoriten. Im aktuellen „Uni-Ranking“ der Zeitschrift „Wirtschaftswoche“ sichert sich die Informatik der h_da erneut Rang 2. Der Maschinenbau verbessert sich um ganze vier Positionen und landet ebenfalls auf Platz 2.

Im deutschlandweiten Vergleich aller Fachhochschulen kann die Informatik der Hochschule Darmstadt ihre Position im Spitzenfeld halten. Zum vierten Mal in Folge belegt sie Position 2. Im Vergleich zum Vorjahr legt der Maschinenbau der Hochschule Darmstadt deutlich zu und landet nach Rang 6 im Vorjahr nun auf Rang 2 und damit ebenfalls im nationalen Spitzenfeld. Die Elektrotechnik der h_da schafft es mit Rang 5 ebenso unter die vorderen nationalen Ränge, das Wirtschaftsingenieurwesen belegt unterändert Platz 6.

Für das „Uni-Ranking“ der „Wirtschaftswoche“ hat die Beratungsgesellschaft „Universum Communications“ 523 Personalverantwortliche deutscher Unternehmen nach ihren Präferenzen bei der Einstellung von Hochschulabsolventen befragt. Eine der zentralen Fragen: „Welche Universitäten und Fachhochschulen bilden die Studenten für Ihre Bedürfnisse vorbildlich aus?“ Im Mittelpunkt des Rankings stehen wirtschaftsnahe Studiengänge: Betriebswirtschaftslehre, Elektrotechnik, Informatik, Maschinenbau, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsingenieurwesen.

Quelle: Hochschule Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , ,




Kommentar verfassen