Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]

Neue Beleuchtung für „´“Grande Disco“ auf dem Georg-Büchner-Platz


6. April 2013 - 09:27 | von | Kategorie: Pressemitteilung | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Arnaldo Pomodoro - Grande DiscoDie Bronzeplastik „Grande Disco“ des bekannten Bildhauers Arnaldo Pomodoro auf dem Georg-Büchner-Platz hat eine zusätzliche Beleuchtung bekommen, die den Brunnen außerhalb der Brunnensaison illuminiert: Installiert wurde vor wenigen Tagen ein Scheinwerfer, der die Brunnenskulptur und ihr Umfeld in ein sanftes Licht taucht und den Angstraum um die Plastik herum beseitigt. Der Spot wird zusammen mit der Straßenbeleuchtung ein- und ausgeschaltet. Als Leuchtmittel dient eine moderne Halogenmetalldampflampe, die nur 35 Watt Leistung benötigt.

„Im Sommerhalbjahr ist der Bereich um den Brunnen durch die Lichtanlage unter Wasser immer gut ausgeleuchtet. In den Monaten, in denen der Brunnen nicht in Betrieb ist und die Brunnenschale trocken liegt, müssen diese Leuchten jedoch ausgeschaltet werden, um nicht zu überhitzen. Dadurch ist der Platz um die Brunnenanlage in den Abendstunden schlecht ausgeleuchtet und bietet Menschen, die sich an der Plastik zu schaffen machen wollen, den Schutz der Dunkelheit,“ begründet Stadträtin Brigitte Lindscheid die Installation. „Die Beleuchtung stellt sicher, dass die Pomodoro-Plastik ganzjährig gut sichtbar ist und der öffentliche Raum rund um die Brunnenanlage gut ausgeleuchtet wird. Sie wird hoffentlich auch dazu beitragen, die Brunnenanlage vor Vandalismusschäden zu schützen.“

Im vergangenen Jahr war die Plastik durch Vandalismus stark beschädigt worden; im November 2012 hatten das Hessische Baumanagement und der städtische Eigenbetrieb Immobilienmanagement (IDA) mit Unterstützung des Darmstädter Architekten Ernst-Friedrich Krieger und der Schlosserei Weygandt die Schäden an der Bronzeplastik beseitigt.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstad

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen