Reiterverein an der TU Darmstadt gewinnt OCS-Preis 2012 für beispielhafte Jugendarbeit im Sport


29. Januar 2013 - 18:20 | von | Kategorie: Jugend, Sport | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

OCS-PokalSeit 2001 verleiht der Olympische Club Starkenburg (OCS) einen Preis für beispielhafte Jugendarbeit im Sport. Die Verleihung des OCS-Preises 2012 fand am 26. Januar 2013 in einem feierlichen Rahmen in Heppenheim statt.

Bewerben konnten sich südhessische Sportvereine und Schulen, die mit ihren Konzeptionen besonders Kinder und Jugendliche ansprechen, die den Zugang zum Sport noch nicht gefunden haben. Eine fachkundige Jury wählte aus 50 eingegangenen Bewerbungen vier Preisträger aus. Den ersten Platz belegte der Reiterverein an der TU Darmstadt, der vielfältige Zugangsmöglichkeiten zum Reitsport anbietet, zu denen auch das Heilpädagogische Reiten und die Zusammenarbeit mit Schulen zählen.

Der Reiterverein an der TU Darmstadt ist in den letzten Jahren mehrfach für seine Arbeit ausgezeichnet worden, so vom Hessischen Pferdesportverband mit dem Preis für das beste Schulpferdekonzept Hessens (2007), vom Deutschen Olympischen Sportbund mit dem bronzenen, silbernen und goldenen Stern des Sports (2007/08), von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung für sein Schulpferde-Management (2009) und von der Sparkasse Darmstadt für sein bürgerschaftliches Engagement mit dem Ludwig-Metzger-Preis (2010).

Bei der Ehrung im Rahmen des OCS-Preises 2012 erhielten die Vertreter des Reitervereins nicht nur eine künstlerisch gestaltete Urkunde und einen Scheck über 3.000 €, sondern auch einen von Prinz Albert II von Monaco gestifteten Pokal. Prinz Albert II ist Schirmherr des OCS und hat den in Monaco gefertigten Pokal selbst ausgewählt.

Der Vorsitzende des Reitervereins an der TU Darmstadt, Dr. Volker Schultz, bedankte sich beim OCS und dessen Gründer Karl-Heinz Huba für die Ehrung und bezeichnete es als motivierend, wenn ehrenamtliches Engagement auf diese Weise Anerkennung findet. Aber auch die finanzielle Zuwendung ist für die Vereinsarbeit sehr hilfreich.

Neben dem Reiterverein an der TU Darmstadt wurden vom OCS die Schule am Sportpark in Erbach (2.Platz), der SV Hahn (3.Platz) und die Initiative „Active Learning“ aus Lindenfels (Sonderpreis) ausgezeichnet. Das Preisgeld stiftete die Volksbank Darmstadt-Südhessen.

Quelle: Reiterverein an der TU Darmstadt e.V.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , , ,




Kommentar verfassen