Mit den Kindern zusammen wachsen – Seminare zu Elternkompetenzen im Familienzentrum


17. Januar 2013 - 14:11 | von | Kategorie: Soziales | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

KinderWer Kinder hat weiß, Erziehung in manchmal schwierigen Alltagssituationen läuft nicht immer wie im Ratgeberbuch. Schimpfen, wenn man eigentlich zuhören wollte, Vorgaben machen, obwohl die Kinder eigene Lösungen haben oder Drohen und Strafen statt Geduld und Einsicht in die Situation.

Viele Eltern wünschen sich jedoch, ihre Kinder so zu erziehen, dass sie Konflikte konstruktiv lösen und dabei gut für sich selbst sorgen können. Dr. Nicole Wilhelm, Mutter von vier Kindern und Kursleiterin im Familienzentrum der Wissenschaftsstadt Darmstadt, bietet in ihren Seminaren für Eltern mit Kindern aller Altersstufen, kompetente Anregungen zu einem stressfreien Familienalltag. „Die Eltern spüren, dass sie mit Strafen und Konsequenzen die Beziehung zu ihrem Kind oft erheblich stören“, sagt die Kursleiterin. Gefragt sei daher ein echter Paradigmenwechsel, weg von der Gehorsamsforderung hin zur gemeinsamen Lösungskompetenz.

Zwölf Eltern, ein Thema – so gestaltet die Fachfrau für Gordon Familientraining und family-lab-Expertin ihre Seminare. „Ich halte ein Impulsreferat mit einem Thema und dann beginne ich gemeinsam mit den Eltern zu erarbeiten, was das für sie in der Umsetzung bedeutet“, sagt Dr. Nicole Wilhelm. Zu den Kurs-Inhalten gehören auch viele Klassiker, wie Einschlafen lernen, Geschwisterbeziehungen, Trödeln oder Konflikte lösen.

Das Erarbeitete setzen die Eltern in ihrem Alltag um und diskutieren aufkommende Fragen dann wieder im Kurs. Die Erfahrung mit den Lerninhalten beschreibt Dr. Nicole Wilhelm als durchweg positiv: „Viele sagen mir, dass sie sich durch diese Form des Umgangs mit den Kindern selbst besser kennen gelernt hätten und dadurch Konflikten ganz anders begegnen können.“ Dabei erleben die Kinder handlungsfähige Erwachsenen, die ihnen Führung und Werte vermitteln und dabei ihre Bedürfnisse dennoch berücksichtigen. Die Eltern wiederum sind erstaunt, wie das wechselseitige voneinander Lernen das Zusammen wachsen mit ihren Kindern fördert.

Den Ansatz zu einer gewaltfreien Erziehung, das auch die Eltern-Kind-Beziehung stärkt, findet auch Darmstadts Familiendezernentin Barbara Akdeniz, sehr wichtig: „Wir wissen doch längst, dass Kinder, die gewaltfrei erzogen werden, zu kompetenten und sozial starken Mitgliedern unserer Gesellschaft heranwachsen. Ich bin froh, dass in unserem Familienzentrum solche Kompetenzen vermittelt werden und freue mich auch, dass sich so viele Eltern hier Rat und Anleitung holen.“

Das nächste Gordon + familylab Seminar bei Nicole Wilhelm beginnt am 18. Februar 2013, immer montags. Anmeldungen nimmt das Familienzentrum, Frau Becker-Ciardo unter: 06151/13-2509 entgegen. Weitere Kurse aus dem neuen Programm des Familienzentrums können Sie unter www.familienzentrum-darmstadt.de einsehen.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , ,




Kommentar verfassen