Fritz Deppert liest aus „Ein Bankier steigt aus“ und spricht mit Paul-Hermann Gruner


12. Januar 2013 - 08:09 | von | Kategorie: Kultur | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Literaturhaus DarmstadtAm Dienstag (29. Januar 2013) liest um 19 Uhr Fritz Deppert aus „Ein Bankier steigt aus“ im Literaturhaus, Kasinostraße 3. Die Gesellschaft Hessischer Literaturfreunde und das Literaturhaus Darmstadt würdigen an diesem Abend Fritz Deppert zu seinem 80. Geburtstag.

Deppert studierte Germanistik, Geschichte, Kunstgeschichte sowie Philosophie und promovierte zum Dr. phil. Er ist Lektor des Literarischen März seit 1979, Mitglied des PEN (1993–1998 im Vorstand), des Verbandes deutscher Schriftsteller und Ehrenpräsident der Kogge (Literarische Vereinigung europäischer Schriftsteller). Von 1974 bis 1996 war er Leiter der Bertolt-Brecht-Schule. Einen Lehrauftrag für kreatives Schreiben an der TU Darmstadt hatte er von 1997 bis 2002 inne. Sein eigenes Ouevre umfasst Gedichte, Erzählungen, Romane und Krimis.

Das Gespräch mit Fritz Deppert führt Paul-Hermann Gruner, Autor, Publizist und Geschäftsführer der Gesellschaft Hessischer Literaturfreunde. Der Eintritt ist frei.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , ,




Kommentar verfassen