Verdächtiger Koffer: Luisenplatz in Darmstadt gesperrt


14. Dezember 2012 - 05:56 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiAm Donnerstagabend (13.12.12), gegen 19.15 Uhr meldet ein Taxifahrer, dass von einem Mann ein Koffer im Brunnen vor dem Gebäude des Regierungspräsidiums Darmstadt abgestellt wurde und die Person sich danach in Richtung Luisencenter entfernt hat.

Der verdächtige Koffer führte zu umgehenden Absperrung und Räumung des Luisenplatzes. Auch der ÖPNV musste den Verkehrsknotenpunkt Darmstadts umfahren.

Unter Hinzuziehung von Fachkräften und einem Sprengstoffsuchhundes konnte der Gegenstand zeitnah als unverdächtig bewertet werden und wurde geöffnet. Der Koffer war leer.

Der Luisenplatz war für 45 min gesperrt.

Die Fahndungsmaßnahmen nach dem Absteller laufen weiter. Der Mann wird beschreiben als ca. 40 – 45 Jahre alt und ca. 190 cm groß. Er trug einen grauen, halblangen Mantel, eine graue Mütze und Bluejeans. Das Gesicht hatte er mit einem Schal verdeckt. Die Kriminalpolizei in Darmstadt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter Tel. 06151/969-0.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , ,




Kommentar verfassen