Filmvorführung zum Thema Demenz


15. November 2012 - 08:15 | von | Kategorie: Tipp | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Das DRK-Tageszentrum Arheilgen zeigt den Spielfilm „Eines Tages …“ am Mittwoch, den 21.11.2012 um 17:00 Uhr im DRK-Tageszentrum in der Wechslerstr. 3 in Darmstadt Arheilgen ein. „Eines Tages“ … spürt Frieder, dass er „schwarze Löcher“ in seiner Erinnerung hat; seine Frau und die Kollegen vermuten einen „Burn-out“. Annette und Leon suchen einen Weg für die weitere Betreuung ihrer demenzkranken Mutter. Doch ihre Vorstellungen davon gehen weit auseinander. Jakob lebt schon lange in seiner eigenen Welt. Seine Frau Margot umsorgt ihn liebevoll und vergisst dabei völlig ihr eigenes Leben. Zahlreiche Angehörige, die zuhause Menschen mit Demenz pflegen, haben Schwellenängste Hilfe anzunehmen und sind vielfach an der Grenze ihrer eigenen Leistungsfähigkeit. Das Filmprojekt „Eines Tages …“ hat das Ziel, Angehörigen Mut zu machen und sie mit praktischen Ratschlägen für den Alltag der häuslichen Pflege zu unterstützen. Dabei darf ruhig immer wieder gelacht werden, denn Humor hilft sehr dabei, das Verhalten von Menschen mit Demenz zu verstehen.

Der Spielfilm ist Teil der DVD-Box „Demenz – Filmratgeber für Angehörige“, incl. weitere 12 Themenfilme (360 Minuten) und eine CD-ROM mit weiterführenden Materialien und Links. Sämtliche Themenfelder, von der Früherkennung, über den richtigen Umgang mit Erkrankten, bis hin zu rechtlichen Aspekten werden hierbei berücksichtigt.

Um telefonische Anmeldung im DRK Tageszentrum Arheilgen unter der 06151-3606660 wird gebeten. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Quelle: DRK-Kreisverband Darmstadt-Stadt e.V

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: ,




Kommentar verfassen