Fragen und Antworten – Dokumentation zur Bürgerversammlung in Arheilgen online verfügbar


12. November 2012 - 13:22 | von | Kategorie: Lokal | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Auf der ersten Bürgerversammlung im Stadtteil Arheilgen am 17. September 2012 gab es zusätzlich zur direkten Diskussion mit Oberbürgermeister Jochen Partsch und allen Dezernentinnen und Dezernenten der Wissenschaftsstadt Darmstadt die Möglichkeit, schriftlich Fragen und Anregungen an die Stadtregierung weiterzugeben. 15 Fragebögen wurden eingereicht, wobei 14 einer anonymen Veröffentlichung der Frage mit der dazugehörigen Antwort von Seiten der Stadtverwaltung im Internet zugestimmt haben. Nahezu identische Fragestellungen zu den Themen Stadtteilbibliothek, Brücken und Arheilger Mühlchen wurden jeweils nur einmal in die Dokumentation aufgenommen, so dass die Abschlussdokumentation 11 Fragen plus Antworten enthält. Die Dokumentation ist ab sofort online unter www.darmstadt.de (Stichwort: Beteiligungen und Bürgerinformation) als PDF-Dokument zu finden.

„Mit der vorliegenden Dokumentation wollen wir die Transparenz erhöhen und allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit geben, sich über die Bürgerversammlung hinaus zu den aktuellen Diskussionen informieren zu können. Wir setzen unseren Weg der Mitnahme der Bürgerschaft und Bürgerbeteiligung konsequent fort. Die nächste gesamtstädtische Bürgerversammlung wird am 19. November zum Thema Haushalt 2013 und Kommunaler Schutzschirm stattfinden“, so Oberbürgermeister Partsch. „Nach nunmehr zwei Bürgerversammlungen in Stadtteilen Darmstadts ziehe ich eine äußerst positive Bilanz dieser Veranstaltungen. Sie stellen eine sehr gute Möglichkeit für Bürgerinnen und Bürger des jeweiligen Stadtteils dar, sich über die Planungen der Stadtregierung in Bezug auf den Stadtteil konzentriert zu informieren und mit den zuständigen Dezernentinnen und Dezernenten zu diskutieren. Deshalb werden wir den Ansatz der stadtteilbezogenen Bürgerversammlungen in 2013 fortführen und ausbauen.“

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , ,




Kommentar verfassen