Linienbus musste stark abbremsen – Fünf Fahrgäste leicht verletzt


8. November 2012 - 12:57 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

RettungswagenBei der Notbremsung eines Linienbusses (H-Bus) in der Poststraße sind am Donnerstagmorgen (08.11.2012) fünf Fahrgäste leicht verletzt worden. Der Linienbus, besetzt mit rund sechzig Fahrgästen, war gegen 9 Uhr aus Richtung Göbelstraße in Richtung der Post unterwegs, als nach ersten Ermittlungen der Polizei ein entgegenkommendes Auto dessen Vorfahrt missachtete. Der Busfahrer bremste stark ab und konnte so gerade noch einen Zusammenstoß vermeiden. Durch die Notbremsung verletzten sich vier Fahrgäste am Knie, ein fünfter an der Nase. Der 55-jährige Busfahrer blieb unverletzt. Die Verletzten im Alter zwischen 35 und 77 Jahren wurden noch an der Unfallstelle von zwei Krankenwagenbesatzungen versorgt. Der Autofahrer setzte unmittelbar nach dem Beinahzusammenstoß seine Fahrt fort. Die Ermittlungen zu dem mutmaßlichen Unfallverursacher dauern zurzeit noch an.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen