Verkehrsbehinderungen im Rahmen des Fußballspiels


24. August 2012 - 12:06 | von | Kategorie: Info, Verkehr | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

FussballAm kommenden Sonntag (26.08.2012) findet um 14 Uhr das Heimspiel des SV Darmstadt 98 gegen den FC Hansa Rostock statt. Zu diesem Spiel werden mehrere Tausend Fans erwartet, darunter auch über 1.500 Fans aus Rostock.

Für einen Teil der Fans des Gastvereins setzt die Deutsche Bahn einen Sonderzug ein. Dieser wird am Sonntagvormittag am Südbahnhof erwartet. Im Anschluss werden die Fans von der Polizei geschlossen zu Fuß vom Bahnhof bis zum Stadion am Böllenfalltor geleitet. Nach dem Spiel werden die Fans wieder geschlossen durch Polizeibeamte zum Bahnhof zurück gebracht.

Die Polizei möchte bereits jetzt darauf aufmerksam machen, dass es aufgrund des Fußmarsches zu Sperrungen von einzelnen Straßen zwischen dem Südbahnhof und dem Stadion kommen wird. Insbesondere ist mit einer starken Verkehrsbeeinträchtigung aus Richtung Mühltal/Ober-Ramstadt in Richtung Klappacher Straße und umgekehrt zu rechnen. Verkehrsteilnehmer werden um entsprechende Geduld gebeten. Außerdem wird empfohlen, diesen Bereich weiträumig zu umfahren und auf die Bundesstraße 26 auszuweichen.

Ebenso muss mit Verkehrsbehinderungen rund um das Stadion am Böllenfalltor gerechnet werden. Den Besuchern wird daher eine frühzeitige Anreise empfohlen. Heimfans wird dringend empfohlen, mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Stadion zu fahren. Die Parkplätze im Bereich TU-Lichtwiese sind ausschließlich für die Gästefans reserviert.

Um Wartezeiten an den Einlassstellen zu verkürzen, werden die Fans gebeten, keine Taschen oder Rucksäcke mit ins Stadion zu bringen. Die Polizei weist eindringlich daraufhin, dass Pyrotechnik jeder Art, Gasfanfaren, Glas- und PET-Flaschen sowie Getränkedosen im Stadion verboten sind und nicht mitgeführt werden dürfen.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , ,




Kommentar verfassen